präsentiert von
Menü
Die Stimmen zum HSV-Spiel

'Wir sind noch nicht am Ende'

Die Herbstmeisterschaft ist perfekt! Doch nach dem 3:1-Sieg gegen den Hamburger SV ist den Bayern bewusst, dass das Jahr „noch nicht am Ende“ ist, wie Kapitän Philipp Lahm feststellte. „Nun fliegen wir nach Marokko, um den letzten Titel in diesem Jahr zu gewinnen“, sagte Pep Guardiola, ehe es per Bus zum Flughafen ging.

Die Stimmen im Überblick:

Pep Guardiola: „Gratulation an den FC Bayern für ein unglaubliches Jahr 2013. Wir hatten in der zweiten Halbzeit Probleme, weil wir zu viele einfache Ballverluste hatten. Das müssen wir korrigieren. Die Spieler hatten schon Marrakesch im Kopf. Ich werde versuchen, die Spieler zu überzeugen, dass noch viel Arbeit auf uns wartet. Aber nach Champions-League-Spielen ist es immer schwierig. Nun fliegen wir nach Marokko, um den letzten Titel in diesem Jahr zu gewinnen.“

Philipp Lahm: „Es waren mehrere Jahre harte Arbeit. 2013 haben wir uns belohnt. Aber wir sind noch nicht am Ende. Bei der Klub-WM werden wir unser Bestes geben. Wir wollen auch im nächsten Jahr wieder erfolgreich sein.“

Bert van Marwijk (HSV-Trainer): „Es ist immer schwierig, gegen die vielleicht beste Mannschaft der Welt zu spielen. Aber wir waren gut organisiert und haben nicht viel weggegeben. Vor allem in der zweiten Halbzeit waren wir besser, hatten mehrere Chancen. Wenn man hier in München einen Punkt holen will, muss man diese aber auch nutzen.“

Weitere Inhalte