präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Eine Niederlage ist nie gut'

2:3 verloren - und doch als Gruppenerster ins Achtelfinale der Champions League eingezogen: Die Gemütslage beim deutschen Rekordmeister war gemischt nach dem abschließenden Gruppenspiel gegen Manchester City. „Eine Niederlage ist nie gut", meinte Pep Guardiola, verwies jedoch auch auf positive Nebenaspekte. Und Thomas Müller sagte: „Am Ende müssen wir damit zufrieden sein, dass es für den Gruppensieg gereicht hat.“

Die Stimmen in der Übersicht:

Pep Guardiola: „Glückwunsch an Manchester City. Gratulation aber auch an meine Spieler, die sich als Gruppenerster für die nächste Runde qualifiziert haben. Eine Niederlage ist nie gut, aber vielleicht braucht dieser Verein, der Trainer und die Mannschaft eine Niederlage, um zu wissen, wie schwierig es ist, die Spiele zu gewinnen - in der Bundesliga und in Europa. Wir sind eine super Mannschaft. Aber wir können auch mal verlieren, denn auch andere Mannschaften haben gute Spieler und gute Trainer.“

Philipp Lahm: „Man muss es besser spielen als wir heute. Gut ist, dass wir mit der Niederlage leben können.“

Thomas Müller: „In der zweiten Halbzeit war es etwas seltsam. Am Ende müssen wir damit zufrieden sein, dass es für die Gruppensieg gereicht hat.“

Manuel Pellegrini (Trainer Manchester City): „Es war ein sehr wichtiges Spiel für uns. Hier zu gewinnen – vor allem nach einem 0:2 - ist ein Zeichen und gibt uns viel Selbstvertrauen. Ich freue mich sehr für die Mannschaft.“

Weitere Inhalte