präsentiert von
Menü
Präsentation in Doha

Henkel neuer Bayern-Partner

Rechtzeitig zur Bekanntgabe saß auch die Frisur wieder. Hatte am Montag noch der Regen den Haaren der FCB-Spieler zugesetzt, war es am Dienstag nur der Schweiß. Und der konnte dem Styling des einen oder anderen Bayern-Profis kaum etwas anhaben - auch dank eines neuen Partners, den der FC Bayern am Dienstag in Doha präsentierte: Henkel Beauty Care.

„Henkel hat eine ganze Reihe von Hochleistungsprodukten, die gut zum FC Bayern passen“, sagte Steffen Rübke, Geschäftsführer Henkel Beauty Care, bei der Vorstellung der zunächst auf zwei Jahre angelegten Partnerschaft. „Ich hoffe, dass sich die Partnerschaft noch ausweiten wird.“

Henkel Beauty Care ist in den Produktsegmenten, in denen der Unternehmensbereich aktiv ist, Marktführer in Deutschland  und zählt mit seinen zahlreichen Produkten (u.a.  Schauma, Taft, got2b, Syoss, Fa, Right Guard) auch international zu den führenden Marken. „Auch unsere Strategie ist ja nicht nur national ausgerichtet“, unterstrich Matthias Sammer Gemeinsamkeiten mit dem neuen Partner.

Shooting mit Jim Rakete

Erste Früchte hat das frisch gebackene Sponsoring bereits getragen. Bastian Schweinsteiger, Jérôme Boateng, Philipp Lahm, Thomas Müller und Mario Götze standen für Henkel vor der Kamera des Starfotografen Jim Rakete. „Wir hatten sehr viel Spaß“, berichtete Boateng und verriet: „Bastian war oberkörperfrei. Er musste sich ein paar Sprüche anhören.“

„Einer musste sich ja opfern - und alle haben auf mich gezeigt“, erinnerte sich Schweinsteiger mit einem Schmunzeln. Das Ergebnis des Shootings ist ab Mai zu sehen.

Weitere Inhalte