präsentiert von
Menü
Stimmen zum Auftakt-Sieg

'Wir haben sehr, sehr gut gearbeitet'

Der Start in die Rückrunde ist geglückt! Mit dem 2:0-Sieg bei Borussia Mönchengladbach ist der FC Bayern 34 Tage nach dem letzten Pflichtspiel bestens aus den Startlöchern gekommen. „Wir haben total verdient gewonnen“, zeigte sich Präsident Uli Hoeneß nach dem Schlusspfiff zufrieden mit der Vorstellung des Klub-Weltmeisters. Und auch Trainer Pep Guardiola war voll des Lobes: „Wir haben gegen einen unglaublichen Gegner gut gespielt. Ich freue mich über unsere Leistung.“

Die Stimmen in der Übersicht:

Uli Hoeneß: „Ich habe ein gutes Spiel unserer Mannschaft gesehen. Gladbach war ok, aber ich glaube, wir haben total verdient gewonnen. Wenn wir so spielen, werden wir Deutscher Meister. Wir waren konzentriert, laufstark, haben die Räume zugemacht, waren aggressiv im Zweikampf: Da kann man der Mannschaft außer der Chancenauswertung nichts vorwerfen.“

Pep Guardiola: „Wir haben aus der Niederlage in Salzburg unsere Lehren gezogen. Deshalb haben wir gegen einen unglaublichen Gegner gut gespielt. Es ist nicht einfach, hier zu gewinnen. Wir haben das Spiel kontrolliert. Ich freue mich über unsere Leistung. Mittwoch haben wir die große Gelegenheit, mit drei weiteren Punkten unseren Vorsprung auszubauen.“

Mario Götze: „Wir haben heute sehr, sehr gut gearbeitet, ein gutes Spiel abgeliefert und verdient mit 2:0 gewonnen. Wir sind eine super Mannschaft und setzen die Vorgaben des Trainers immer besser um. Jeder einzelne Spieler fühlt sich wohl. Wir freuen uns einfach auf die kommenden Spiele.“

Thomas Müller: „Es war ein Auftakt nach Maß. Wir haben von Anfang an eine andere Intensität gezeigt als gegen Salzburg. Wir haben Gladbach am Anfang gut kontrolliert, aber über 90 Minuten kannst du eine so starke Kontermannschaft nicht beherrschen. Alles in allem war es ein gutes Spiel von uns.“

Lucien Favre (Trainer Borussia Mönchengladbach): „Bayern hat hervorragend gespielt, vor allem im Mittelfeld mit Thiago, Götze und Lahm. Nach 25 Minuten haben wir besser gespielt und hatten ein paar gute Möglichkeiten. Wenn wir ein Tor machen, weiß ich nicht, was passiert. Aber klar: Die Bayern waren stark. Wir hatten zu viele Ballverluste. Dann wird es schwer.“

Marc-André ter Stegen (Torwart Borussia Mönchengladbach): „Bayern hat heute den besseren Fußball gespielt. Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen. In manchen Szenen hat uns vielleicht auch das Glück gefehlt. Zudem war Manuel Neuer in den entscheidenden Situationen da. Es ist was anderes, gegen Bayern München zu spielen. Sie waren einfach besser als wir.“

Max Kruse (Stürmer Borussia Mönchengladbach): „Bayern war uns über 90 Minuten klar überlegen. Man hat von Anfang an gesehen, dass sie dort ansetzen wollten, wo sie im vergangenen Jahr aufgehört haben. Der Elfmeter gegen uns hat dann zur Entscheidung geführt.“

Weitere Inhalte