präsentiert von
Menü
Inside

München ehrt Lotzen, Maier & Co

Bei der alljährlichen Sportlerehrung der Landeshauptstadt München am Dienstagabend im Festsaal des Alten Rathauses wimmelte es von Spielerinnen des FC Bayern. Die beiden Europameisterinnen Lena Lotzen (im Bild) und Leonie Maier wurden mit der Ehrenmedaille in Gold, die U 17-Europameisterinnen Isabella Hartig, Michaela Specht und Ricarda Walkling mit der Ehrenmedaille in Silber ausgezeichnet. Eingeladen war außerdem das gesamte U17-Team der FCB-Frauen, die in der vergangenen Saison die Deutsche Meisterschaft gefeiert hatten. Die insgesamt 90 Ehrungen im Rahmen des Festakts wurden von Verena Dietl, Stadträtin und sportpolitische Sprecherin der SPD, in Vertretung für die erkrankte Bürgermeisterin Strobl vorgenommen.

junior team unterstützt Kinderhospiz

„Nicht das Leben mit Tagen füllen, sondern die Tage mit Leben füllen“ - das ist der Leitspruch der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM). Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien, deren Kinder lebensbedrohlich erkrankt sind, mit ärztlicher, psychologischer und sozialer Kompetenz zu betreuen. Dieses Projekt imponiert auch dem junior team des FC Bayern, das auf Initiative aller Spieler und Mitarbeiter des Nachwuchsteams 2.000 Euro gesammelt hat. Neben der Spende überreichten Wolfgang Dremmler und Michael Tarnat stellvertretend für das junior team signierte Trikots und Fußbälle. „Wir haben höchsten Respekt vor der Arbeit der haupt- und ehrenamtlichen Personen, die sich hier um die schwerkranken Kinder und Jugendlichen kümmern, sie umsorgen und betreuen“, sagte Dremmler, „daher ist es eine Selbstverständlichkeit, uns hier im Rahmen unserer Möglichkeiten einzubringen. Wir hoffen, einen kleinen Teil dazu beigetragen zu haben, dass dieses tolle Projekt weiter vorankommt.“

Basketballer lösen TOP FOUR-Ticket

Die Basketballer des FC Bayern haben im Beko BBL-Pokal die Runde der letzten Vier erreicht. Im Viertelfinale setzte sich das Team von Headcoach Svetislav Pesic am Mittwochabend gegen die Artland Dragons souverän mit 76:61 (33:27) durch und löste damit das Ticket für das TOP FOUR am 29. und 30. März in Ulm. 4.866 Zuschauer im Audi Dome sahen eine unterhaltsame Partie, in der die Gastgeber stets die Nase vorne hatten. John Bryant und Deon Thompson waren mit je 18 Punkten die besten Schützen der FCB-Korbjäger. Neben den Münchnern werden Bamberg, Berlin und Gastgeber Ulm bei der Pokalendrunde antreten. Die Auslosung der Halbfinalbegegnungen findet am 26. Februar in Ulm statt.

Weitere Inhalte