präsentiert von
Menü
120.000 plus 100.000

FCB übergibt 220.000 Euro an die Dt. Sporthilfe

Der FC Bayern München unterstützt die Stiftung Deutsche Sporthilfe mit einer Spende von 220.000 Euro. Am Samstag trug das Team des Tabellenführers im Bundesliga-Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen ein Aktionstrikot im exklusiven Sporthilfe-Design (fcbayern.de berichtete). Der Reinerlös aus dem Verkauf der gemeinsam mit adidas und der Deutschen Telekom initiierten Edition hat 120.000 Euro für die Sporthilfe erbracht. Der FC Bayern Hilfe e.V. legt noch einmal eine Spende von 100.000 Euro drauf.

Vor dem Anpfiff übergab Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, gemeinsam mit FC Bayern-Vorstandsmitglied Andreas Jung und dem Vorsitzenden des FC Bayern Hilfe e.V., Karl Hopfner, symbolisch die beiden Schecks an Felix Loch, den Doppel-Olympiasieger im Rodeln von Sotschi, und den Sporthilfe-Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Ilgner.

Weitere Inhalte