präsentiert von
Menü
U19 gegen Lautern, U17 in Mainz

FCB II will in Ingolstadt nachlegen

Am Samstag ließ Erik ten Hag seine Mannschaft noch einmal schwitzen, am Sonntag gilt es dann für den FCB II, die Tabellenführung in der Regionalliga Bayern zu festigen. Am 26. Spieltag reisen die kleinen Bayern zum Tabellensiebten nach Ingolstadt. „Alle Spieler haben hochkonzentriert gearbeitet und ich bin zuversichtlich, dass wir eine gute Leistung abliefern werden“, sagte ten Hag. Nach dem Sieg zum Auftakt des Jahres gegen den SV Schalding-Heining will der FCB II nachlegen.

Momentan haben die kleinen Bayern ein Vier-Punkte-Polster auf Tabellenplatz zwei. Ausruhen ist aber keineswegs angesagt.  „Wir sind der Favorit und unser Ziel ist und bleibt der Aufstieg. Da gilt es jedes Spiel wie ein Endspiel anzugehen“, betonte ten Hag. Anpfiff der Partie im ESV-Stadion der Schanzer ist um 14:00 Uhr.

U19 empfängt Rote Teufel

Ebenfalls am Sonntag (11:00 Uhr) erwartet die U19 des FC Bayern im Sportpark Heimstetten den starken Aufsteiger aus Kaiserslautern. Die Pfälzer haben als Neuling bisher eine gute Saison gespielt, doch das zählt nicht für Trainer Heiko Vogel: „Das Fundament unseres Spiels ist zuallererst die Einstellung. Die muss stimmen und dann können wir aufgrund unseres Potenzials auch spielerische Akzente setzen.“ Dies soll auch der 1. FCK zu spüren bekommen. Mit einem Heimsieg könnten die Münchner, die auf die verletzten Felix Pohl und Ivica Simic verzichten müssen,  in der Tabelle an den Roten Teufeln vorbeiziehen.

U17 zum Topspiel in Mainz

Das Topspiel in der B-Junioren-Bundesliga findet am Sonntag (11:00 Uhr) in Mainz statt. Mit dem Derbysieg im Rücken fährt die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich mit breiter Brust zum Tabellenzweiten. „Mainz hat eine robuste und kampfstarke Mannschaft, die gern mit langen Bällen arbeitet. Da gilt es von Anfang an dagegen zu halten“, fordert der Coach. Nicht mit an Bord sind der gelbgesperrte Kevin Nsimba und der verletzte Akin Memetoglou. Dennoch blickt Herrlich gelassen auf die Partie: „Wir bringen eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz und wollen unseren Sieg aus dem Hinspiel bestätigen.“

Weitere Inhalte