präsentiert von
Menü
Was ist los in Madrid?

Die letzten Infos vor dem Anpfiff

Bald hat das Warten ein Ende! Um 20:45 Uhr wird das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League bei Real Madrid angepfiffen. fcbayern.de hat die letzten Infos vor dem großen Spiel zusammengetragen.

Was macht die Mannschaft?

Am späten Vormittag (11 Uhr) bat Pep Guardiola seine Mannschaft zum sogenannten Anschwitzen ins Stadion des Madrider Erstligisten Rayo Vallecano. Bei strahlendem Sonnenschein hatten die Spieler viel Spaß beim 5-gegen-2. Eine gute halbe Stunde ließen die Bayern locker den Ball laufen, dann ging’s zurück ins Hotel. Nach der Mittagsruhe (bis 17:15 Uhr) gibt es noch etwas zu Essen und finale Besprechungen. Gegen 19 Uhr erfolgt die Abfahrt zum Stadion.

Was erwartet die Bayern im Stadion?

Eine Gänsehaut-Atmosphäre. Etwas mehr als 80.000 Zuschauer, verteilt auf vier Ränge, werden die Mannschaften im Estadio Santiago Bernabéu begrüßen. Auch royaler Besuch hat sich angesagt. Spaniens König Juan Carlos wird auf der Ehrentribüne Platz nehmen. Aus München reisen rund 4.000 Bayern-Fans mit Flugzeugen und Bussen an. Der Großteil trudelt im Laufe des Spieltags in der spanischen Hauptstadt ein. Am Nachmittag bevölkern sie mehr und mehr die Straßen und Cafés in der Madrider Innenstadt.

Wie sind die äußeren Bedingungen?

Perfekt. Vom topgepflegten Rasen im Bernabéu konnten sich die Bayern am Dienstagabend beim Abschlusstraining schon ein Bild machen. Dazu herrscht bestes Fußballwetter. Nach einem bewölkten und windigen, aber insgesamt freundlichen Tag sind zum Anpfiff kurz vor Sonnenuntergang Temperaturen um die 16 Grad vorhergesagt. Also: Pack ma's!

Für fcbayern.de in Madrid: Nikolaus Heindl

Weitere Inhalte