präsentiert von
Menü
Inside

Seit 52 Jahren unbesiegt gegen Augsburg

Duelle zwischen dem FC Bayern und dem FC Augsburg waren oft heiß umkämpft - etwa im Pokal, wo der Klub-Weltmeister sich in dieser und in der vergangenen Saison jeweils im Achtelfinale auswärts mit 2:0 durchsetzen konnte. Die Gesamtbilanz spricht dennoch eine deutliche Sprache: In 14 Duellen mit den Fuggerstädtern ging der FCB wettbewerbsübergreifend 13 Mal als Sieger vom Platz. Nur im allerersten Pflichtspiel-Duell mussten sich die Münchner geschlagen geben - vor über 52 Jahren!

Gelbe Gefahr für Bayern-Duo

Zwei Bayern müssen in Augsburg besonders aufpassen. Rafinha und Toni Kroos sind mit vier Gelben Karten vorbelastet und müssten bei einer weiteren Verwarnung im nächsten Spiel gegen Borussia Dortmund zuschauen. Auf Seiten der Augsburger sind Tobias Werner, Kevin Vogt und Daniel Baier von einer Gelbsperre bedroht (ebenfalls vier Karten).

Gräfe an der Pfeife

Apropos Karten: Manuel Gräfe aus Berlin pfeift das Gastspiel des FC Bayern beim FC Augsburg. Für den 40-jährigen FIFA-Schiedsrichter ist es bereits der 35. Einsatz mit Beteiligung des deutschen Rekordmeisters. Auch diese Bilanz ist positiv: 20 Spiele hat der FCB gewonnen, sieben endeten remis (bei sieben Niederlagen). Zuletzt pfiff Gräfe den Last-Minute-Sieg der Guardiola-Elf beim VfB Stuttgart im Januar 2014 (2:1). An den Seitenlinien assistieren Guido Kleve (Nordhorn) und Dominik Schaal (Tübingen), als Vierter Offizieller fungiert Tobias Christ (Kaiserslautern).

Raeder verletzt

Pause für Lukas Raeder. Der Torhüter des FC Bayern zog sich im Training mit der zweiten Mannschaft des deutschen Rekordmeisters eine Sprunggelenksverletzung zu. Der 20-Jährige wird etwa zwei Wochen pausieren müssen.

FCB lädt zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Der FC Bayern München eV lädt seine Mitglieder gemäß seiner Satzung am Freitag, 2. Mai (19 Uhr im Audi Dome), zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Einziger Tagesordnungspunkt ist die Neuwahl eines Präsidenten sowie die Bestätigung der durch den Verwaltungsbeirat vorgeschlagenen Präsidiumsmitglieder. Die Einladung zu der Versammlung ist den Vereinsmitgliedern fristgerecht mit dem Bayern-Magazin zugegangen. Wer diese verpasst hat, kann die Einladung auch hier online abrufen: Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung. Bitte beachten Sie: Wahlberechtigt sind ausschließlich Mitglieder des FC Bayern München eV!

FCB führt Online-Ranking an

Mit der frühesten Meisterschaft aller Zeiten hat der FC Bayern seine Ausnahmestellung in der Bundesliga einmal mehr eindrucksvoll dokumentiert, doch auch in der digitalen Welt ist der Rekordmeister DAS Aushängeschild des deutschen Fußballs. Das hat eine Hamburger Kommunikationsagentur in einer Studie festgestellt, in der alle 18 Bundesligisten in den Kategorien Homepage, Apps, Social Media, Marke/Kommunikation und Sponsoring auf Herz und Nieren geprüft wurden. Im Bereich Homepage etwa sammelte der FCB als einziger Verein 10 von 10 Punkten. Insgesamt holte der Klub-Weltmeister 63 von 75 möglichen Zählern - das sind 18 Punkte mehr als Borussia Dortmund und der FC Schalke 04, die mit je 45 Zählern hinter den Münchnern auf den Plätzen zwei und drei landeten.

Frauen gewinnen gegen Jordanien

Am zweiten Tag ihrer Jordanien-Reise haben die Fußball-Frauen des FC Bayern ein Testspiel gegen die Nationalelf des Königreichs knapp für sich entscheiden können. In Zarqa setzte sich eine in dieser Formation noch nie aufgelaufene Bayern-Elf mit 1:0 durch. Clara Schöne gelang in der ersten Halbzeit der einzige Treffer des Spiels. Wenige Stunden zuvor stellte sich die Bayern-Delegation gemeinsam mit dem Jordanischen Fußballverband, dem Deutschen Botschafter und dem Bayerischen Fußballverband der jordanischen Presse vor. Noch bis Montag weilen die Fußball-Frauen des FC Bayern in Jordanien.

Weitere Inhalte