präsentiert von
Menü
U19 setzt Serie fort

Die Jugendergebnisse vom Wochenende

Nicht nur die Profis und die zweite Mannschaft des FC Bayern kämpfen Woche für Woche um Punkte - auch im junior team läuft die Jagd nach Siegen auf Hochtouren. fcbayern.de zeigt, wer wo am Ball war und veröffentlicht die aktuellen Ergebnisse.

U19 klettert auf Rang vier

Die Erfolgsserie der U19 des FC Bayern hält weiter an. Am 22. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga gewann die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel ihr Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth klar mit 3:0 (2:0) und ist nun seit fünf Partien hintereinander ungeschlagen. Vor rund 100 Zuschauern im Sportpark Heimstetten trafen Michael Eberwein (21. Minute), Adrian Dußler (30.) und Steven Ribéry (66.) für die Gastgeber, die sich in der Tabelle auf Platz vier verbesserten und nur noch fünf Punkte hinter Spitzenreiter 1899 Hoffenheim rangieren. „Es war heute ein absolut verdienter Sieg“, freute sich Vogel nach einer „insgesamt überzeugenden Vorstellung“ seiner Elf.

U17 holt Remis in Freiburg

Am vorgezogenen 20. Spieltag In der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest trennte sich die U17 des FC Bayern mit einem leistungsgerechten 1:1 (0:0) vom SC Freiburg. Nach einer torlosen ersten Hälfte, war es Probst, der die Breisgauer in Führung brachte. Marco Zupur erzielte in der 64. Spielminute den Ausgleichstreffer für das Team von Trainer Heiko Herrlich. „Es war der erwartet schwere Gegner. Insgesamt bin ich mit dem Punkt zufrieden“, sagte Bayerns U17-Trainer nach dem Abpfiff. Durch das Unentschieden rangieren die Bayern mit nunmehr 33 Punkten auf Platz fünf in der Tabelle und hielten die Freiburger auf Distanz.

U16 mit hohem Testspielsieg

Die Mannschaft von Sebastian Dremmler nutzte das spielfreie Wochenende zu einem erfolgreichen Test gegen die TSG 1899 Hoffenheim an der Säbener Straße. Am Ende siegte die U16 des FC Bayern hochverdient mit 6:3 (3:2) gegen den letztjährigen U15-Regionalliga-Meister. Einen richtig guten Tag erwischte Mario Crnicki, dem gleich fünf Tore gelangen. „Das war eine tolle Leistung meiner Mannschaft. Es hat richtig Spaß gemacht zuzuschauen“, sagte Dremmler nach der Partie. Am kommenden Samstag erwarten die Bayern dann die SpVgg Greuther Fürth zum Topspiel in der B-Junioren-Bayernliga.

U15 mit Remis in Hoffenheim

Die C-Junioren des FC Bayern mussten sich am Sonntag gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit einem 2:2 (1:1)-Unentschieden zufrieden geben. Nachdem Manuel Wintzheimer (32./52.) die von Harald Cerny trainierte Mannschaft zwei Mal in Führung bringen konnte, war es Torwart Ghandi Karem, der seinem Team eine Viertelstunde vor Spielende mit einem gehaltenen Elfmeter den Punkt sicherte. „Das Remis geht heute in Ordnung“, sagte Cerny. Trotz der Punkteteilung rangiert die U15 mit einem Zähler Vorsprung auf den VfB Stuttgart weiterhin auf Platz eins in der Regionalliga Süd.

Weitere Ergebnisse

U14 - TAFI Glonntal 2:0 (Bayernliga)
U13 - BVB 4:0 (Samstag)
U13 - Nürnberg 6:1 (Sonntag)
TSV Milbertshofen - U12 2:3 (Bezirksoberliga)
U10 - SV Hederborn Upsprunge 8:1
Die U9 belegte beim beim Internationalen Turnier des 1. FC Mönchengladbach einen hervorragenden fünften Platz. Beim deutschlandweit größten Turnier in seiner Altersklasse traten 72 Mannschaften an, darunter Juventus Turin, FC Liverpool, Benfica Lissabon und Espanyol Barcelona. Der FCB war nach Vor- und Zwischenrunde ungeschlagen (7 Siege, 1 Remis), im Achtelfinale gewannen die Münchner 3:0 gegen Wormatia Worms. Im Viertelfinale war dann gegen den späteren Turniersieger AC Mailand Endstation. 1:1 stand es nach der regulären Spielzeit, im Elfmeterschießen musste man sich nach einem Fehlschuss geschlagen geben. In den Platzierungsspielen um Rang 5 behielten die Münchner gegen Hertha BSC und Schalke 04 die Oberhand.

Weitere Inhalte