präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

Guardiola: 'Ich bin sehr, sehr stolz'

Puhhh, das war spannend, das war Champions League! Die Bayern schießen sich gegen Manchester United ins CL-Halbfinale. Pep Guardiola wirkte auf der Pressekonferenz nach dem 3:1-Sieg richtig gelöst. „Ich bin sehr, sehr stolz auf meine Mannschaft. Ich bin glücklich“, sagte Bayerns Trainer, „das ist der schönste Teil der Saison. Wir sind in einer überragenden Situation.“

Stimmen zum Weiterkommen

Pep Guardiola: „Ich wusste, dass es schwer werden würde. Das ist Champions League, das ist Viertelfinale und Manchester hat mit dem Torwart und acht Spielern im Strafraum gestanden. Aber wir waren geduldig und hatten etwas Glück im Abschluss. Jetzt sind wir im Halbfinale, deshalb bin ich sehr, sehr stolz auf meine Mannschaft. Ich bin glücklich. Meine Spieler haben ein großes Herz. Das ist der schönste Teil der Saison. Wir sind in einer überragenden Situation.“

Arjen Robben: „Das sind die Spiele, dafür spielt man Fußball. Da muss man immer sein Bestes zeigen. Das macht Spaß und dafür lebt man. Dafür machst du alles und trainierst hart. Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir das ziemlich gut gemacht. Wir hätten aber noch mehr den Ball laufen lassen müssen, die Seiten wechseln. Das ist gegen solche Mannschaften entscheidend. Es war wichtig, dass uns schnell der Ausgleich gelungen ist. Jetzt haben wir nur noch einen Gegner bis nach Lissabon.“

Thomas Müller: „Wir sind in beiden Spielen permanent angelaufen. Dann packt der Evra einen Schuss aus - da steht man erstmal da. Wir haben uns aber wieder aufgerappelt und wollten das Ding mit Gewalt drehen. Dafür sind wir belohnt worden. Von der Mentalität her ist das Team extrem gut. Das 1:1 war wichtig. Danach haben wir weiter gedrückt und hatten auch einen Tick mehr Euphorie. Nach dem zweiten und dritten Tor konnten wir etwas durchatmen.“

David Moyes (Trainer Manchester United): „Wir haben ein super Spiel gemacht - und das gegen den Titelverteidiger, gegen einen richtig starken Gegner. Es gab viel Positives. Wir haben sehr konzentriert und taktisch überragend gespielt. Wir hatten einige Chancen, ein zweites Tor zu machen. Ich bin enttäuscht, dass wir sie nicht genutzt haben. Am Ende haben wir es leider nicht ganz durchgehalten.“

Michael Carrick (Mittelfeldspieler Manchester United): „Ich bin tief enttäuscht. Wir waren nach dem Tor in einer super Position. Und dann bekommen wir 20 Sekunden danach den Ausgleich. Das ist sehr bitter. Bayern hatte sehr viel Ballbesitz um unseren Strafraum herum. Wir haben über weite Strecken gut verteidigt.“

Weitere Inhalte