präsentiert von
Menü
Schale, Truck & Balkon

So feiert der FCB am Samstag die Meisterschaft

Endlich ist es soweit! Am Samstag feiert der FC Bayern mit seinen Fans die 24. Deutsche Meisterschaft, eine Rekordmeisterschaft noch dazu. Denn noch nie hat ein Bundesliga-Team den Titel so schnell gewonnen wie der FCB! Rund um das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart hat der alte und neue Deutsche Meister daher einiges vorbereitet.

Der Feier-Fahrplan:

13:30 Uhr: Die Allianz Arena öffnet ihre Tore. Der FC Bayern bittet alle seine Fans, in Tracht zum Spiel zu erscheinen, um den Meisterfeierlichkeiten einen prächtigen Rahmen zu verleihen. Blaskapellen und Böllerschützen werden ihr Übriges zur Mia-san-Meister-Stimmung beitragen. Bayern-Partner Paulaner sorgt für Freibier-Ausschank mit Leiterwagen und Fass am Spielfeldrand.

15:30 Uhr: Anpfiff des Bundesligaspiels zwischen dem FC Bayern und dem VfB Stuttgart.

Ca. 17:20 Uhr: Nach Spielende beginnen auf dem Rasen die Vorbereitungen für die Meisterehrung.

Ca. 17:35 Uhr: Übergabe der Medaillen, Meisterwimpel und Meisterschale durch Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball gemeinsam mit dem Vorsitzenden der DFL-Geschäftsführung, Christian Seifert, und DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig. Kapitän Philipp Lahm wird die Meisterschale entgegennehmen. Anschließend offizielles Meisterfoto und Ehrenrunde mit Konfettiregen.

Ca. 18:00 Uhr: Auf dem Marienplatz beginnt ein Musikprogramm als Warm up zur Meisterparty. Später können die Fans hier auch die Fahrt des FCB zum Rathaus auf einer Videoleinwand live mitverfolgen.

Ca. 19:45 Uhr: Wie am Ende der vergangenen Saison macht sich die Mannschaft (aus Sicherheitsgründen) per offenem Meistertruck auf dem Weg zum Rathaus. Startpunkt ist die Münchner Freiheit, folgende Strecke wird zurückgelegt:

Münchner Freiheit – Leopoldstr. – Ludwigstr. – Odeonsplatz – Residenzstr. – Maximilianstr. - Hofgraben – Dienerstr. - Rathaus

Ca. 21:00 Uhr: Ankunft am Rathaus

Ca. 21:05 Uhr: Die Mannschaft präsentiert sich auf dem Rathausbalkon, um mit den Fans den Meistertitel zu bejubeln.

Galerie: FCB-Autokorsos im Wandel der Zeit

Weitere Inhalte