präsentiert von
Menü
Klare Siege für U15 und U16

Die Jugendergebnisse vom Feiertag

Nicht nur die Profis und die zweite Mannschaft des FC Bayern kämpfen Woche für Woche um Punkte - auch im junior team läuft die Jagd nach Siegen auf Hochtouren. fcbayern.de zeigt, wer wo am Ball war und veröffentlicht die aktuellen Ergebnisse.

U16 erobert Tabellenführung

Kantersieg und zumindest die vorübergehende Tabellenführung. Für die von Sebastian Dremmler trainierte U16 des FC Bayern lief am 17. Spieltag der B-Junioren-Bayernliga alles nach Plan. Durch einen ungefährdeten 5:0 (1:0)-Auswärtssieg beim abstiegsgefährdeten FC Memmingen eroberten die Münchner erstmalig die Tabellenspitze. „Wir haben heute sehr zielstrebig gespielt und hinten nichts zugelassen“, zeigte sich Dremmler nach der Partie zufrieden. Resui Türkkalesi (24.) eröffnete den Torreigen per Elfmeter. Marco Zupur (43./44.) markierte per Doppelschlag die Vorentscheidung, Mario Crnicki (65.) und der eingewechselte Marco Friedl (74.)  sorgten für den Endstand. Am kommenden Sonntag (15:00) steigt an der Säbener Straße das Derby gegen den Lokalrivalen 1860.

U15 verteidigt Tabellenführung

Klarer Heimsieg für die C-Junioren des FC Bayern. Am 21. Spieltag der Regionalliga Süd besiegte die Mannschaft von Trainer Harald Cerny den SV Waldhof Mannheim klar mit 5:1 (2:0) und bleibt somit Spitzenreiter. In einer überlegen geführten ersten Halbzeit trafen Thiemann (16.) und Hadzic (35.) für die Gastgeber. Burghard markierte das 3:0 fünf Minuten nach der Pause per Fernschuss. Shabani (50.) und wiederum Hadzic (56.) sorgten endgültig für klare Verhältnisse. Der Ehrentreffer für die Mannheimer in der Schlussphase war lediglich Ergebniskosmetik. „Wir hätten schon in der ersten Hälfte alles klar machen können, insgesamt geht der Sieg in der Höhe voll in Ordnung“, sagte Cerny nach der Partie.

Weitere Inhalte