präsentiert von
Menü
Stimmen zur Meisterschaft

'Wir müssen das einfach genießen'

Schale, Weißbier und ein Sieg - besser hätte der Bundesligaabschluss für den FC Bayern nicht laufen können. „Für einen Katalanen wie mich ist das erste Mal speziell“, sagte Pep Guardiola, nachdem er zum ersten Mal die Meisterschale in Händen gehalten hatte. „Wir sind total stolz auf das, was wir bis jetzt gewonnen haben“, sagte Claudio Pizarro. Und in einer Woche steht ja auch noch das DFB-Pokalfinale auf dem Programm. „Wir sind noch nicht fertig“, betonte Dante, „aber wir müssen das einfach genießen.“

Die Stimmen im Überblick:

Pep Guardiola: „Ich bin sehr stolz. Nach dem so erfolgreichen letzten Jahr ist das sehr gut. Für einen Katalanen wie mich ist das erste Mal speziell.“

Philipp Lahm: „Jede Schalen-Übergabe ist etwas Schönes. Wir haben einen Titel, wollen nun den zweiten holen. Es ist eine gute Saison, ob es eine sehr, sehr gute wird, entscheidet sich am Samstag im Pokalfinale.“

Arjen Robben: „Es ist schon so lange her, dass wir die Meisterschaft gewonnen haben - heute darf man endlich feiern. Es ist schön. Jetzt geht es für uns nur noch ums Finale. Wir können eine Top-Saison mit einem weiteren Sieg abschließen. Dieses Pokalfinale, das sind die schönsten Spiele. Wir alle, auch die Fans in Deutschland, freuen uns drauf.“

Pizarro: „Es war wichtig, dass wir heute gewonnen haben. So können wir richtig feiern. Die Zuschauer waren das ganze Jahr super. Und wir sind total stolz auf das, was wir bis jetzt gewonnen haben.“

Dante: „Ich freue mich sehr. Wir haben sehr, sehr hart gearbeitet in dieser Saison. Wir sind noch nicht fertig, aber wir müssen das einfach genießen. Und ab Anfang der Saison werden wir uns dann gut auf das Pokalfinale vorbereiten.“

Toni Kroos: „Wir sind verdient Meister geworden. Im Pokalfinale gibt es keinen Favoriten. Wir spielen erst in einer Woche. Bis dahin sind wir topfit.“

Weitere Inhalte