präsentiert von
Menü
Inside

Lahm: 'Die WM kann beginnen'

Philipp Lahm fühlt sich fit für Brasilien. „Mir geht’s gut, die WM kann beginnen“, sagte der Kapitän am Dienstag. Das Auftaktspiel der DFB-Auswahl gegen Portugal am kommenden Montag sei aber sofort ein echter Härtetest. „Portugal hat eine sehr, sehr starke Mannschaft. Es wird uns sofort alles abverlangt“, so Lahm, „wenn man dieses Spiel nicht gewinnen sollte, gerät man gleich unter Druck.“ Die Pressekonferenz im WM-Quartier der Nationalelf hatte eine Stunde später als geplant begonnen, da die Mannschaft vorher eine Bootstour mit Weltumsegler Mike Horn auf dem Atlantik absolvierte.

Breitner eröffnet Sonderausstellung

Auch in der FC Bayern Erlebniswelt stehen die Zeichen auf WM. Paul Breitner, Weltmeister von 1974, wird am 11. Juni um 11 Uhr die Sonderausstellung zum Thema „WM 1954“ in Deutschland größtem Vereinsmuseum eröffnen. Zu den Exponaten zählen ein Originalstück der Sitzbank aus dem Berner Stadion, eine Prämien-Uhr, die jeder Startelf-Spieler von Sepp Herberger geschenkt bekam sowie exklusives Filmmaterial des Finalspiels Deutschland gegen Ungarn. Ab 12 Uhr steht Breitner den Besuchern für eine Autogrammstunde zur Verfügung. Tickets für die FC Bayern Erlebniswelt gibt es unter www.fcb-erlebniswelt.de oder unter der Telefonnummer 089 699 31 222.

Weitere Inhalte