präsentiert von
Menü
Inside

Robben schon in WM-Form

Er spielte eine überragende Saison beim FC Bayern - und auch kurz vor dem Start der WM in Brasilien befindet sich Arjen Robben weiter in Topform.  Beim 2:0 (1:0)-Testspielsieg der niederländischen Nationalmannschaft gegen Wales am Mittwochabend in Amsterdam war Bayerns Flügelflitzer einmal mehr man of the match. Den Führungstreffer erzielte Robben (32.) selbst, das 2:0 von Jeremain Lens (76.) bereitete er mit einem feinen Solo mustergültig vor. Wie schon beim 1:0-Erfolg über Ghana am vergangenen Samstag zeigte das Team von Trainer Louis van Gaal aber keine Glanzleistung.

Bei Neuer 'läuft alles nach Plan'

Manuel Neuer trainierte in den vergangenen Tagen gemeinsam mit Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger an der Säbener Straße. Am Samstag wird er mit der deutschen Nationalmannschaft nach Brasilien reisen. Und Neuer ist trotz seiner Schulterverletzung, die ihn nach dem DFB-Pokalfinale ausbremste, bereit für die WM: „Läuft alles nach Plan!“, verkündete der Welttorhüter am Donnerstagvormittag via Facebook. Das letzte Testspiel vor der WM gegen Armenien am Freitag kommt jedoch noch zu früh für Neuer. Lahm und Schweinsteiger sind zumindest für einen Teilzeiteinsatz bereit.

Brasiliens Ronaldo schwärmt von Müller

Rekordtorschütze Ronaldo zählt Thomas Müller zu den heißen Topstar-Kandidaten bei der WM in Brasilien. „Er ist nicht nur ein exzellenter Spieler. Er war mit 21 Jahren der WM-Torschützenkönig und ist nicht einmal ein Mittelstürmer. Das schafft nicht jeder“, schrieb Ronaldo in einer Kolumne der dpa. Außer Bayern Münchens Offensivmann Müller nannte Brasiliens ehemaliger Ausnahmestürmer auch Franck Ribéry sowie seinen Landsmann Neymar, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi als Kandidaten für die Rolle des Superstars der WM.

Ex-Bayer Ismael wird FCN-Trainer

Der ehemalige Bayern-Profi Valérien Ismael wird neuer Cheftrainer des 1. FC Nürnberg. Das gab der Club am Donnerstag bekannt. Der 38-Jährige arbeitete zuletzt beim VfL Wolfsburg als U23-Coach und wird beim abgestiegenen FCN nun Nachfolger von Gertjan Verbeek. Ismael hatte von 2005 bis zur Winterpause der Saison 2007/08 für den FC Bayern die Schuhe geschnürt.

Emre Can wechselt nach Liverpool

Emre Can verlässt Bayer Leverkusen nach nur einer Saison wieder und wechselt zum FC Liverpool in die englische Premier League. Nach Bayer-Angaben macht der U 21-Nationalspieler von einer Ausstiegsklausel Gebrauch. Can hatte erst vergangenen Sommer den FC Bayern in Richtung Leverkusen verlassen.

Breitner eröffnet Sonderausstellung

In der FC Bayern Erlebniswelt stehen die Zeichen voll auf WM. Paul Breitner, Weltmeister von 1974, wird am 11. Juni um 11 Uhr die Sonderausstellung zum Thema „WM 1954“ in Deutschland größtem Vereinsmuseum eröffnen. Zu den Exponaten zählen ein Originalstück der Sitzbank aus dem Berner Stadion, eine Prämien-Uhr, die jeder Startelf-Spieler von Sepp Herberger geschenkt bekam sowie exklusives Filmmaterial des Finalspiels Deutschland gegen Ungarn. Ab 12 Uhr steht Breitner den Besuchern für eine Autogrammstunde zur Verfügung. Tickets für die FC Bayern Erlebniswelt gibt es unter www.fcb-erlebniswelt.de oder unter der Telefonnummer 089 699 31 222.

Weitere Inhalte