präsentiert von
Menü
Inside

FCB-Frauen starten mit Topspiel

Die Bundesliga-Frauen des FC Bayern starten mit einem Knallerspiel in die neue Saison. Zum Auftakt gastiert am 30./31. August Vizemeister 1. FFC Frankfurt im Grünwalder Stadion. Champions-League-Sieger und Meister VfL Wolfsburg tritt am 04./05. Oktober in München an. Nach der Winterpause kehren die FCB-Frauen am 14./15. Februar in Hoffenheim in den Spielbetrieb zurück. Am letzten Spieltag (10. Mai) ist dann die SGS Essen zu Gast im Grünwalder. Den kompletten Bundesliga-Spielplan der FCB-Frauen finden Sie hier.

Löw: Lahm bleibt im Mittelfeld

Joachim Löw plant weiterhin mit Philipp Lahm im defensiven Mittelfeld. Nur im „Notfall“ würde er seinen Kapitän wieder auf die Rechtsverteidigerposition schieben, sagte der Bundestrainer in einem Interview mit der Zeit. „Wir müssen verhindern, dass der Notfall eintritt. Ich habe meine Entscheidungen getroffen - auch was die Rolle von Philipp Lahm betrifft. Und dazu stehe ich bis zum Schluss.“ Zuletzt war dieser „Notfall“ im WM-Achtelfinale gegen Algerien nach der Verletzung von Shkodran Mustafi eingetreten.

Malcolm Delaney verlässt den FC Bayern

Die Basketballer des FC Bayern müssen ab sofort auf die Dienste von Malcolm Delaney verzichten. Der 25 Jahre alte Guard verlässt nach einem Jahr den neuen Deutschen Meister. „Malcolm Delaney ist ein außergewöhnlicher Spieler und jeder im Verein weiß, welchen maßgeblichen Anteil er an den großen Erfolgsmomenten der vergangenen Saison hatte“, bedankte sich FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic beim US-Amerikaner, der für seine herausragenden Leistungen mit der Wahl zum wertvollsten Spieler der Saison (MVP) wie auch zum MVP der diesjährigen Finalserie geehrt wurde. In 47 Bundesligaspielen erzielte Delaney im Schnitt 12,0 Punkte, 4,2 Assists und 3,3 Rebounds pro Partie.

Weitere Inhalte