präsentiert von
Menü
Inside

Fünf Bayern für WM-Ehrungen nominiert

Große Ehre für fünf Profis des FC Bayern! Philipp Lahm, Thomas Müller, Toni Kroos und Arjen Robben dürfen sich Hoffnungen auf die Auszeichnung zum besten Spieler der Weltmeisterschaft in Brasilien, den Goldenen Ball, machen. Das Quartett gehört - ebenso wie Mats Hummels - zu den zehn Spielern, die die FIFA am Freitag für den prestigeträchtigen Titel nominierte. Auch Manuel Neuer hat gute Karten auf eine Auszeichnung: Der Welttorhüter ist einer von drei Kandidaten für die Ehrung zum besten Torhüter der WM-Endrunde. Die Gewinner werden von der Technischen Studiengruppe der FIFA gekürt und nach dem Finale zwischen Deutschland und Argentinien am Sonntagabend bekanntgegeben.

U19 feiert Torfestival

Die A-Junioren des FC Bayern München haben am Freitagabend in einem Benefizspiel beim FC Wacker München standesgemäß mit 15:0 gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel präsentierte sich anlässlich des 111-jährigen Vereinsbestehens des FC Wacker in bester Spiellaune und siegte am Ende auch in der Höhe verdient. „Wir haben hier ein tolles Ambiente vorgefunden und die Partie von der ersten bis zur letzten Minute seriös absolviert. Als Trainer ist man immer zufrieden, wenn hinten die Null steht“, sagte Vogel nach dem Spiel. Für sein Team steht am Samstag beim TSV Mindelheim schon der nächste Test auf dem Programm. Um 15 Uhr trifft die U19 in Mindelheim auf eine von Egon Coordes betreute Auswahl aus dem Allgäu.