präsentiert von
Menü
Inside

'Neuer Franz' - WorldCupShow, Teil 4

Manuel Neuer - im WM-Achtelfinale gegen Algerien Libero und Torwart in einer Person - steht im Mittelpunkt des vierten Teils der #FCBayernWorldCupShow im offiziellen YouTube-Kanal des FCB. Deutschlands „Neuer Franz“ hat nicht nur Millionen von Fans, sondern auch seinen FCB-Torwartkollegen Tom Starke begeistert. Klicken Sie rein! Hier geht’s zur Sendung: http://www.youtube.com/watch?v=V4t5jYDxgfI

Dr. Broich verstärkt FCB-Trainerteam

Nicht nur Sebastian Rode hatte am Dienstag seinen ersten Arbeitstag beim FC Bayern. Im Frühstarter-Training (eigener Bericht) am Vormittag war noch ein weiteres neues Gesicht zu finden: Dr. Holger Broich. Der 39-Jährige ist ab sofort als Leiter Gesundheit und Fitness beim FC Bayern tätig. Zuvor war der promovierte Sportwissenschaftler elf Jahre lang Leistungsdiagnostiker und Konditionstrainer bei Bayer Leverkusen. Dr. Broich schnürte übrigens einst auch selbst die Fußballstiefel: als Vertragsamateur unter anderem in Meppen und bei Fortuna Köln. Willkommen in München!

Pokal-Spiel in Münster terminiert

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Dienstag das Erstrundenspiel des FC Bayern beim Drittligisten Preußen Münster zeitgenau terminiert. Anstoß im Preußenstadion ist am Sonntag, den 17. August, um 16 Uhr. Die Partie ist live zu sehen bei Sky, im Free-TV (ARD) wird am Montagabend (18. August, 20:30 Uhr) das Duell zwischen Dynamo Dresden und Schalke 04 übertragen.

Landauer-Film feiert Premiere

Am Dienstag feiert der Fernsehfilm über den FCB-Ehrenpräsidenten Kurt Landauer Premiere beim Filmfest München. Der 1961 verstorbene Landauer stand in vier Amtszeiten (1913 -14, 1919-21, 1922-33, 1947-51) an der Spitze des heutigen Rekordmeisters und führte den Klub 1932 zu seiner ersten Deutschen Meisterschaft. Als Jude wurde Landauer 1933 von den Nationalsozialisten zur Niederlegung seines Amtes genötigt. Fünf Jahre später war er 33 Tage lang im Konzentrationslager Dachau inhaftiert. Danach floh er ins Exil in die Schweiz. Der Film Landauer - Der Präsident, der Ende des dritten Quartals in der ARD zu sehen sein wird, setzt ihm nun ein Denkmal.

Sicherer Rückhalt auf dem Weg zum Weltmeister

Auf Bayern-Torhüter Manuel Neuer ist Verlass. Nicht nur beim deutschen Rekordmeister, sondern auch in der DFB-Auswahl zeigt der Schlussmann konstant starke Leistungen, so wie jüngst beim 2:1-Erfolg im WM-Achtelfinale gegen Algerien. Mit Neuer zwischen den Pfosten hat die deutsche Nationalmannschaft ein klares Ziel vor Augen: das Maracanã in Rio de Janeiro, wo am 13. Juli das Finale um die begehrteste Trophäe im internationalen Fußball stattfindet. Für den Titel baut Bundestrainer Joachim Löw bereits seit der WM 2010 in Südafrika auf den 28-Jährigen, der sich in den letzten Jahren zur unangefochtenen Nummer 1 und Führungspersönlichkeit entwickelt hat. Wie Neuer überhaupt zum wohl weltbesten Torhüter geworden ist und was für Ihn besonders wichtig ist, zeigt er euch in diesem Clip. Schaut doch mal rein!

Weitere Inhalte