präsentiert von
Menü
Inside

Vier Bayern für Deutschland

Mit vier Profis des FC Bayern startet die deutsche Nationalelf kommende Woche in die neue Länderspiel-Saison. Manuel Neuer, Jérôme Boateng, Mario Götze und Thomas Müller stehen im Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw für die Neuauflage des WM-Finals gegen Argentinien am 3. September (20:45 Uhr) und den EM-Qualifikationsauftakt gegen Schottland am 7. September (20:45 Uhr). Nach Düsseldorf fliegen werden auch der verletzte Bastian Schweinsteiger und der zurückgetretene Philipp Lahm, der vom DFB geehrt und verabschiedet wird.

Auch Robben nominiert

Auf Länderspielreise geht nach dem Spiel auf Schalke auch Arjen Robben. Der Flügelflitzer steht im Aufgebot der Niederländer für das Testspiel gegen Italien am kommenden Donnerstag und die Partie der EM-Qualifikation fünf Tage später in Tschechien. Das gab der neue Bondscoach Guus Huddink am Freitag bekannt. Neben Robben berief der Rückkehrer noch Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04), Rafael van der Vaart (Hamburger SV) und Paul Verhaegh (FC Augsburg).

Sieben Spiele, sieben Siege

Der FC Bayern hat in der jüngeren Vergangenheit ausschließlich positive Erfahrungen mit dem FC Schalke 04 gemacht. Denn: Die letzten sieben Duelle entschied der deutsche Rekordmeister für sich! Es ist die längste Siegesserie des Rekordmeisters gegen die Knappen überhaupt. Zudem trafen die Münchner in diesen sieben Partien immer mindestens doppelt, viermal sogar vierfach oder höher. Der Schnitt liegt bei 3,3 Treffern pro Spiel. Übrigens: vier jener sieben Niederlagen fanden zum Topspiel-Termin am Samstag um 18:30 Uhr statt.

Bilanzen sprechen für Bayern

Historisch gesehen kann sich die Bundesliga-Bilanz des FC Bayern auf Schalke sehen lassen. In 14 von 44 Spielen gingen die Münchner als Sieger vom Platz, nur 12 Mal behielt S04 die Oberhand. 18 Duelle endeten mit einem Remis. Die Gesamtbilanz ist noch klarer: Von den 88 Vergleichen gewann der FCB 45 - also mehr als die Hälfte (18 Niederlagen, 25 Remis)!

Fritz pfeift auf Schalke

Marco Fritz aus Korb leitet das erste Bundesliga-Auswärtsspiel des FC Bayern in der Saison 2014/15 beim FC Schalke 04. Für den 33 Jahre alten Bankkaufmann wird es die vierte Partie mit Beteiligung des Double-Gewinners. Zuletzt pfiff Fritz den 4:1-Auswärtssieg beim Hamburger SV im Mai 2014. An den Seitenlinien assistieren Thorsten Schiffner und Dominik Schaal, Vierte Offizielle ist Bibiana Steinhaus.

Brooks bis Jahresende wieder beim FCB

Verstärkung für die Fußball-Frauen des FC Bayern: US-Nationalspielerin Amber Brooks kehrt für ein halbes Jahr zurück an die Säbener Straße. Die 23-Jährige wird bis Ende 2014 vom Portland Thorns FC aus der nordamerikanischen Profiliga NWSL ausgeliehen. „Sie ist eine starke und dominante Mittelfeldspielerin, die unser Team, das Umfeld und den Verein kennt“, freut sich Trainer Thomas Wörle. „Gerade im nächsten halben Jahr wird sie unsere Mannschaft verstärken und stabilisieren, da wir noch auf einige Langzeitverletzte verzichten müssen.“ Die Mittelfeldspielerin spielte bereits im Jahr 2013 beim FC Bayern und erzielte in 19 Spielen 9 Tore.

Weitere Inhalte