präsentiert von
Menü
Zum Download bereit

Robben im Südstern: 'Sind ein Dream-Team'

Er hatte kaum eine Vorbereitung - und trotzdem war er im ersten Ligaspiel gegen Wolfsburg nicht zu bremsen. Wirbelwind Arjen Robben! Am Donnerstag könnte er in Monaco zu Europas Fußballer des Jahres gekrönt werden. In der neuen Ausgabe unseres exklusiven Tablet-Magazins Südstern, das ab sofort zum kostenlosen Download bereit steht, spricht Robben unter anderem über die vergangene Saison, die WM und den Start seiner Profikarriere. Und er sagt: „Wir haben hier beim FC Bayern ein Dream-Team. Wir müssen den Moment genießen.“ fcbayern.de veröffentlicht Auszüge des Interviews.

Frage: Arjen, du gehörst zu den Top3 Europas. Noch dazu wurdest du von den Fans zum Bayern-Spieler der Saison 2013/14 gewählt. Was bedeutet dir das?
Robben: „Sehr viel, weil es eine Auszeichnung von den Fans ist. Vielen Dank dafür! Die vergangene Saison war vielleicht meine beste überhaupt. Ich bin jetzt seit 1,5 Jahren ohne größere Verletzung. Mein Körper spielt mit. Nur so konnte ich Topleistungen bringen. Darüber freue ich mich riesig.“

Frage: Hast du irgendetwas geändert in der täglichen Trainingsarbeit im Vergleich zu früher?
Robben: „Nicht wirklich. Ich mache schon immer viel - vor und nach einer Einheit. Im Fitnessraum, im Physiobereich. Ich komme nie an die Säbener, ziehe meine Schuhe an und gehe sofort auf den Platz.“ (lacht)

Frage: Du hast auf Vereinsebene nahezu alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Wie motiviert man sich da noch?
Robben: „Es ist ja nicht so, dass man nach einem Titelgewinn keine Lust mehr hat. Ganz im Gegenteil: Erfolge machen süchtig. Ich will immer gewinnen - ob es ein Trainingsspiel ist oder ob ich zu Hause mit meinen Freunden Karten spiele. Es wird entscheidend sein, dass wir als Mannschaft realisieren, dass es ein Traum ist, so einen Kader zu haben. Wir sind ein Dream-Team. Wir müssen den Moment genießen, denn es werden auch wieder Zeiten kommen, in denen andere Mannschaften besser sind als wir...“

Frage: Was war dein persönliches Highlight mit dem FC Bayern in der vergangenen Saison?
Robben: „Das Pokalfinale. Wir waren damals in einer schwierigen Phase, weil nach der Meisterschaft die Spannung etwas abgefallen ist, aber in Berlin haben wir noch einmal alles rausgehauen. Das hat den Willen unserer Mannschaft gezeigt, wir haben Dortmund niedergekämpft. Ein Gänsehaut-Spiel! Aber ich muss noch etwas sagen...“

Frage: Ja?
Robben: „Wir haben bis zu dem Zeitpunkt, als wir die Meisterschaft klar gemacht haben, alles gewonnen. Alles! Wir haben sämtliche Rekorde gebrochen. Das muss herausgestellt werden. Wir haben eine sensationelle Bundesliga-Saison gespielt, die uns am Ende etwas schlecht geredet wurde.“

Außerdem im Südstern: Ein Interview mit Mark van Bommel sowie eine Reportage über die FCB Allstars. Dazu können die User mit ein wenig Glück ein original unterschriebenes Trikot von Arjen Robben gewinnen.

Weitere Inhalte