präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Das ist pure Freude'

Der FC Bayern ist erfolgreich in die Champions-League-Saison gestartet. Dank des Traumtreffers von Jérôme Boateng kurz vor dem Ende besiegte der deutsche den englischen Meister Manchester City knapp mit 1:0 und kann nun zuversichtlich den nächsten Aufgaben entgegenblicken. „Ich bin glücklich. Wir haben einfach besser gespielt, auf einem sehr hohen Niveau. Der Sieg war verdient“, freute sich Trainer Pep Guardiola über den Auftakterfolg seines Teams. Kapitän Philipp Lahm ergänzte: „Wir wollten mit einem Sieg starten, wobei es natürlich glücklich ist, wenn der Siegtreffer so spät fällt.“

Die Stimmen im Überblick:

Pep Guardiola: „Die Gruppe ist sehr schwer. Wir haben gesehen, was Rom geschafft hat. Ich bin glücklich. Wir haben einfach besser gespielt, auf einem sehr hohen Niveau. Der Sieg war verdient. Am Anfang hatten wir Probleme, das Spiel zu kontrollieren, gerade im Mittelfeld, aber danach haben wir uns verbessert. Ich bin sehr zufrieden. Alles war sehr positiv.“

Philipp Lahm: „Wir hatten in der ersten Halbzeit riesige Chancen. Über 90 Minuten hatten wir die besseren Möglichkeiten. Am Anfang hatten wir etwas Probleme, da hatte Manchester viel den Ball, und wir sind hinterhergelaufen. Dann haben wir umgestellt, und es wurde wesentlich besser. Wir haben gegen eine absolute Top-Mannschaft gespielt, die gefährlich ist. Im Vorbeigehen geht so was nicht. Wir haben gut gearbeitet und sind zufrieden, dass wir gewonnen haben. Wir wollten mit einem Sieg starten, wobei es natürlich glücklich ist, wenn der Siegtreffer so spät fällt.“

Jérôme Boateng: „Wir hatten viele Chancen und diese liegen gelassen. Wir haben bis zum Ende daran geglaubt. Da kam der Ball genau richtig. Ich dachte, den haue ich jetzt rein. Ich habe den Ball super getroffen. Ich freue mich für die Mannschaft, dass wir es doch geschafft haben. Das ist pure Freude. Wir haben verdient gewonnen. City hat ein gutes Spiel gemacht. Wir haben nichts zugelassen. Es war ein hartes Stück Arbeit. Es war das erste Spiel vor heimischem Publikum und wir wollten unbedingt gewinnen. Es war nicht alles super heute, aber wir haben bis zum Ende alles gegeben und wurden dafür belohnt.“

Thomas Müller: „Es war nicht überraschend, dass es hartes Stück Arbeit war. Wir kennen sie ja aus der Vergangenheit. Es waren immer knappe Spiele. Sie haben große Qualität. Letztendlich können wir mit dem 1:0 sehr zufrieden sein, wobei wir natürlich schon viel früher in Führung hätten gehen müssen.“

Ruben Cousillas (Co-Trainer Manchester City): „Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Am Ende, als es praktisch schon durch war, haben wir das Gegentor bekommen. Das macht uns alle sehr traurig. Es sind noch fünf Spiele, es gibt keinen Grund zu resignieren, wir können noch immer Gruppensieger werden. Es liegt allein an uns.“

Joe Hart (Torhüter Manchester City): „Die Heimmannschaft hat immer ein paar Vorteile. Wir haben es nicht geschafft, genug Druck aufzubauen. Wir waren nah dran, aber am Ende hat es Jérôme doch geschafft, so ein tolles Tor zu machen.“

Weitere Inhalte