präsentiert von
Menü
Presseerklärung

Karl Hopfner neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Der Aufsichtsrat der FC Bayern München AG hat auf seiner turnusmäßigen Sitzung am heutigen Montag, den 8. September 2014, in München einstimmig folgende Entscheidung getroffen:

Herbert Hainer (60), Vorstandsvorsitzender der adidas Gruppe, hat sein Amt als Vorsitzender des Aufsichtsrates der FC Bayern München AG auf eigenen Wunsch planmäßig abgegeben. Seinem Vorschlag zufolge wurde Karl Hopfner (62), Präsident des FC Bayern München eV, vom Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung zum Vorsitzenden gewählt.

Herbert Hainer, der dem Gremium seit seiner Gründung angehört, wird fortan der erste Stellvertreter Karl Hopfners. Bereits von 2002 bis März 2014 war Herbert Hainer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG.

„Mit seiner langjährigen Erfahrung als Führungskraft war Herber Hainer insbesondere in den zurückliegenden schwierigen Monaten eine große Stütze. Er hat das erfolgreiche und positive Erscheinungsbild des FC Bayern mitgeprägt. Ich möchte mich, auch im Namen des FC Bayern München, für die vertrauensvolle Zusammenarbeit sehr bedanken und freue mich, ihn auch künftig als wichtigen Ratgeber an meiner Seite zu haben,“ sagt Karl Hopfner.

Nach dem Rücktritt von Uli Hoeneß wurde Karl Hopfner als erster Vize-Präsident des FC Bayern München eV vom Verwaltungsrat als Präsident vorgeschlagen und auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 2. Mai 2014 gewählt. Karl Hopfner ist darüber hinaus Vorsitzender des „FC Bayern Hilfe eV“, Mitglied im Vorstand des DFL-Ligaverbandes und erster Vize-Vorsitzender der UEFA-Klubkommission.

Weitere Inhalte