präsentiert von
Menü
Inside

Guardiola ist 'traurig' für Thiago

Die erneute Knieverletzung von Thiago war die Negativ-Meldung in dieser Woche. Im Pressetalk vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Bremen äußerte sich nun Pep Guardiola. „Ich bin traurig für ihn“, berichtete der Cheftrainer des FC Bayern, „keine Worte können ihm helfen, er braucht jetzt Zeit.“ Thiago müsse nun „nach vorne schauen und weitermachen. Ich bin mir sicher, dass es wieder gut wird. Wir, der Verein, sind für ihn da!“

Vorfreude auf den Papst-Besuch

Guardiola und seine Mannschaft werden nach dem Champions-League-Spiel in Rom am kommenden Mittwoch eine Privat-Audienz beim Papst erhalten. „Ich habe in Rom gespielt und gelebt, war aber auch noch nicht im Vatikan“, berichtete Guardiola. „Ich freue mich sehr darauf.“

Lokführer-Streik beeinträchtigt Anreise zum Spiel

Bayern-Fans, aufgepasst! Die Gewerkschaft der Lokführer hat am Wochenende zu einem Streik aufgerufen. Hiervon ist auch die Münchner S-Bahn betroffen, es wird zu Verspätungen und Zugausfällen kommen. Alle Fans, die zum Heimspiel gegen Bremen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Allianz Arena kommen, sollten dies bei ihrer Zeitplanung berücksichtigen.