präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spitzenspiel

'Für uns ist es ein gutes Ergebnis'

Die weiße Weste gewahrt, den Vorsprung an der Spitze bei vier Punkten gehalten: Der FC Bayern hat mit dem 0:0 im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach immerhin einen Teilerfolg errungen. „Ich bin sehr, sehr stolz auf meine Mannschaft“, lobte Pep Guardiola, der „sehr zufrieden“ mit der Leistung und dem Punktgewinn war. Und auch Philipp Lahm hielt fest: „Für uns ist es ein gutes Ergebnis.“

Die Stimmen im Überblick

Pep Guardiola: „Ich bin sehr, sehr stolz auf meine Mannschaft und unsere Spielweise. Wir haben sehr kontrolliert gespielt und in der ersten Halbzeit keine Konter zugelassen. In der zweiten Halbzeit waren wir natürlich müde. Wir wollten gewinnen, aber haben ein kleines bisschen unsere Ordnung verloren und mehr Konter zugelassen. Ich bin sehr zufrieden mit unserer Performance und dem Punkt.“

Philipp Lahm: „Für uns ist es ein gutes Ergebnis. Wir hatten nicht so viele klare Chancen, hatten das Spiel aber unter Kontrolle. Wir wollten gewinnen, das hat man auch am Ende noch gesehen. Wir sind vier Punkte vorne – alles ok.“

Thomas Müller: „Natürlich hatte Gladbach zwei, drei Konterchancen, wie es zu erwarten war. Das ist eine sehr gut organisierte Mannschaft, die schnell umschaltet, da kannst du nicht zu 100 Prozent jeden Abschluss verhindern. Manuel hat gut aufgepasst. Ansonsten haben wir ein ganz gutes Spiel gemacht.“

Manuel Neuer: „In der ersten Halbzeit hatten wir das Heft in der Hand, konnten uns aber keine klaren Möglichkeiten erspielen. Dementsprechend geht es 0:0 aus.“

Lucien Favre (Trainer Borussia Mönchengladbach): „Ich bin zufrieden. Wir haben intelligent verteidigt und wenig Fouls gespielt. Bayern hat viel Druck gemacht, sie sind extrem gefährlich, haben immer eine Lösung parat. Wir wussten aber, dass wir bei Kontern große Möglichkeiten haben. Wir hätten in der zweiten Hälfte ein Tor machen können, aber auch Bayern war sehr gefährlich.“

Weitere Inhalte