präsentiert von
Menü
Großer Andrang

FCB eröffnet Fan-Shop in Berlin

Der Stern des Südens leuchtet ab sofort auch in der Hauptstadt! Am Samstagvormittag hat der FC Bayern seinen ersten offiziellen Fan-Shop in Berlin eröffnet. Wenige Stunden vor dem Bundesligaspiel bei Hertha BSC weihten Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Claudio Pizarro und Pepe Reina das 150 Quadratmeter große Ladengeschäft im 1. Obergeschoss der Mall of Berlin (Leipziger Platz 12, 10117 Berlin) ein.

„In Berlin sind viele Bayern-Fans ansässig“, sagte Rummenigge vor hunderten begeisterten Fans und unzähligen Medienvertretern. „Ich glaube, dass wir die Bayern-Fans vor Ort mit diesem Laden beglücken können.“ Um 11:44 Uhr griff Rummenigge zur Schere und schnitt das obligatorische Band durch. Reina und Pizarro, die nebenan standen, gaben im Anschluss auf einer Bühne noch eine Autogrammstunde.

Der Fan-Shop in Berlin ist bereits der zehnte offizielle Store des deutschen Rekordmeisters und der dritte außerhalb Münchens. Neben dem neuen Fanshop in Berlin ist der FCB auch im nordrhein-westfälischen Oberhausen und auf der Raststätte auf dem Irschenberg mit einem eigenen Ladengeschäft vertreten.

Weitere Inhalte