präsentiert von
Menü
Vorbereitung beginnt

FCB vor Rom 'weiter hungrig'

Zwei Spiele sind es noch bis zur Länderspielpause. Am kommenden Samstag wollen die Bayern bei Eintracht Frankfurt in der Bundesliga auswärts mal wieder dreifach punkten. Vorher, am Mittwochabend (20:45 Uhr), heißt das Ziel: Mit einem Heimsieg gegen den AS Rom den Gruppensieg in der Champions League bereits am vierten Spieltag perfekt machen! „Wir sind weiterhin sehr hungrig und ehrgeizig“, kündigte David Alaba zwei Tage vor der Partie im Pressegespräch an der Säbener Straße an.

Das sensationelle 7:1 vor zwei Wochen in Rom wollen die Bayern, die am späten Montagnachmittag unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit der Vorbereitung auf das Spiel begannen, nicht als Maßstab nehmen. „Rom bleibt eine starke Mannschaft“, stellte Alaba klar, „sie kommen hierher, um Punkte mitzunehmen. Und sie haben Spieler, die ein Spiel im Alleingang entscheiden können.“

Auch Juan Bernat, der in dieser Saison genau wie Alaba in jedem Pflichtspiel des Rekordmeisters zum Einsatz kam, warnte. Rom werde alles versuchen, um die bittere Niederlage vergessen zu machen. „Das Hinspiel war perfekt von uns, ein irres Spiel. Jetzt aber geht es wieder bei null los. Es wird schwierig und umkämpft.“

Weitere Inhalte