präsentiert von
Menü
Inside

Ribéry französischer Rekordspieler der Liga

Besonderer Nachmittag für Franck Ribéry. Der Flügelflitzer bestritt am Samstag in Berlin sein 185. Bundesligaspiel. Damit überholte er Willy Sagnol, zog nach Spielen mit Matthieu Delpierre (VfB Stuttgart, 1899 Hoffenheim) gleich und stieg somit zum französischen Rekordspieler auf. Nach Toren (64) ist Ribéry dies schon längst, am nächsten kommt ihm der ehemalige Bremer Johan Micoud (31).

Basketballer unterliegen in Athen

Die Basketballer des FC Bayern München haben ihr Gastspiel beim griechischen Rekordmeister Panathinaikos Athen mit 72:87 (33:44) verloren. Vor 11.500 Zuschauern waren fünf schwache Bayern-Minuten kurz vor und nach dem Seitenwechsel ausschlaggebend für die Niederlage. Zudem fielen beim Deutschen Meister die Distanzwürfe zu selten (17 Prozent Dreier). Vasilije Micic musste kurz nach der Halbzeit wegen einer Armblessur passen. Mit nur einem Sieg aus sieben Spielen liegt der FCBB in seiner Gruppe auf Platz fünf. Nur die ersten vier Teams qualifizieren sich für die nächste Runde. Am Sonntag (17 Uhr, Audi Dome) empfängt das Team von Trainer Svetislav Pesic in der Bundesliga die Telekom Baskets aus Bonn.

Weitere Inhalte