präsentiert von
Menü
Inside

Schweinsteiger 'wird noch 2014 zurückkommen'

Gute Nachrichten von Bastian Schweinsteiger. „Es ist absehbar, er wird noch 2014 zurückkommen“, erklärte Karl-Heinz Rummenigge im Fußball-Fachmagazin kicker. Der Vize-Kapitän des FC Bayern hat seit dem WM-Finale am 13. Juli in Rio de Janeiro gegen Argentinien (1:0) wegen Problemen an der Patellasehne des linken Knies kein Pflichtspiel mehr bestritten. Derzeit absolviert Schweinsteiger noch ein individuelles Aufbauprogramm. In der nächsten Länderspielpause werde er „möglicherweise wieder ins Mannschaftstraining einsteigen“, so Bayerns Vorstandschef. Diese beginnt nach dem Ligaspiel in Frankfurt am kommenden Wochenende.

Türke Cakir pfeift Rom-Spiel

Der Türke Cüneyt Cakir leitet am Mittwochabend das Spiel des FC Bayern in der Champions League gegen den AS Rom. Das gab die UEFA am Montag bekannt. Der Schiedsrichter des WM-Halbfinales zwischen den Niederlanden und Argentinien war schon einmal Referee bei einem Gruppenspiel der Münchner. Im September 2011 pfiff er beim 2:0-Sieg der Bayern auswärts gegen den FC Villarreal.

Basketballer besiegen Tübingen

Der FC Bayern Basketball hat gegen die WALTER Tigers Tübingen klar mit 107:81 (57:42) gewonnen und festigte damit den zweiten Tabellenplatz in der Beko BBL. Vor 5.019 Zuschauern überzeugte der Deutsche Meister im Audi Dome von Beginn an und entschied dabei gegen couragierte Gäste aus Tübingen alle vier Spielabschnitte für sich. Fünf Bayern-Spieler punkteten zweistellig, besonders Vasilije Micic lieferte mit 23 Zählern in 17 Minuten Spielzeit eine starke Vorstellung ab.

Weitere Inhalte