präsentiert von
Menü
Inside

Silbernes Lorbeerblatt für Lahm & Co

Große Ehre für die deutschen Fußball-Weltmeister! Bundespräsident Joachim Gauck hat der Mannschaft mit den sechs Bayern-Profis Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Manuel Neuer, Jérôme Boateng, Thomas Müller und Mario Götze das Silberne Lorbeerblatt, die höchste sportliche Auszeichnung in Deutschland, verliehen. „Weltmeister, das ist nicht zu toppen“, sagte Gauck am Montag in Berlin bei der Ehrung. Angeführt wurde die DFB-Delegation im Schloss Bellevue von Präsident Wolfgang Niersbach, Bundestrainer Joachim Löw und Philipp Lahm. Der Kapitän des FC Bayern hatte nach dem Finaltriumph am 13. Juli in Rio gegen Argentinien seine Länderspielkarriere beendet. Am Abend sind Lahm und Co. Ehrengäste bei der Premiere des WM-Films „Die Mannschaft“.

Vier Wochen Pause für Anton Gavel

Die Basketballer des FC Bayern müssen rund vier Wochen auf Anton Gavel verzichten. Der 30-Jährige hat sich bei der 80:83-Niederlage im Spitzenspiel bei ALBA Berlin am Sonntag eine Knöchelverletzung zugezogen. Das ergaben die Untersuchungen bei Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Teamarzt Jochen Hahne. Eine Pause droht ebenfalls Nihad Djedovic, der in der Schlussphase des Berlin-Spiels wegen Leistenbeschwerden ausgefallen war. „Eine solche Situation mit so vielen Verletzten und Kranken habe ich wirklich noch nie erlebt, auch nicht zu meiner Zeit als Spieler“, sagte FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic.

Weitere Inhalte