präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U17 bleibt an der Spitze

179 Kinder und Jugendliche, aufgeteilt auf zehn Mannschaften (U9 bis U19), jagen im junior team des FC Bayern dem Ball nach. Woche für Woche sind sie weit über München hinaus im Einsatz. fcbayern.de liefert die aktuellen Ergebnisse.

U17 weiter spitze

Die B-Junioren des FC Bayern München haben am Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern einen Sieg in letzter Minute verpasst. In der Nachspielzeit erzielte Minou Tsimba-Eggers den 1:1-Ausgleich für die Roten Teufel. Bis dahin hatten die Münchner durch ein frühes Tor von Fabian Benko (8.) geführt. Trotz spielerischer Überlegenheit - vor allem vor der Pause - verpassten es die Bayern aber, einen weiteren Treffer nachzulegen. „Wir haben es in den ersten 45 Minuten verpasst, den Sack zuzumachen. Aufgrund der zweiten Halbzeit geht das Ergebnis in Ordnung“, resümierte Herrlich. Trotz des Unentschiedens bleiben die Münchener mit 27 Punkten Tabellenführer der B-Junioren-Bundesliga Staffel Süd/Südwest.

U16 weiter auf Erfolgskurs

Die B2-Junioren des FC Bayern bleiben auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen (sechs Siege/ein Unentschieden). Am zehnten Spieltag der B-Junioren Bayernliga gewann die Mannschaft von Sebastian Dremmler beim FC Memmingen klar mit 4:1 (2:0) und behauptete mit 20 Punkten den zweiten Tabellenplatz hinter dem FC Augsburg (27). Nachdem FCB-Keeper Korbinian Becker sein Team mit einer Glanzparade vor einem Rückstand bewahrte, zeigten sich Maximilian Zaiser (19.) und Manuel Wintzheimer (33.) treffsicher und sorgten für die verdiente Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel erzielten Jonathan Meier (64.) und Maximilian Wilhelm (78.) die weiteren Tore. Der Gegentreffer durch Jonas Müller (71.) fiel nicht mehr ins Gewicht. „Wir haben auf schwer bespielbarem Boden gut agiert und ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft“, sagte Dremmler.

U15 mit Auswärtserfolg

Achter Saisonerfolg für die C-Junioren des Rekordmeisters. Das Team von Peter Wenninger siegte nach torloser erster Halbzeit beim Karlsruher SC mit 2:1 (0:0). In der Anfangsphase hatten die Münchener einige Probleme in die Partie zu finden. In der zweiten Halbzeit brachte Thomas Rausch seine Mannschaft mit einem Doppelpack (48./57.) auf die Siegerstraße. „Ich muss meiner Mannschaft gratulieren. Das war keine einfache Partie, aber wir haben Kampfgeist und Leidenschaft an den Tag gelegt und sind dadurch mit zunehmender Spieldauer auch immer besser reingekommen“, analysierte Wenninger. Nach zwölf absolvierten Saisonspielen rangieren die Bayern (27 Punkte) auf dem zweiten Platz der Tabelle und sind somit erster Verfolger von Spitzenreiter VfB Stuttgart (32 Punkte).

U14 siegreich

Hart umkämpfter und wichtiger Sieg! Die Mannschaft von Harald Cerny feierte am 9. Spieltag der C-Junioren-Bayernliga einen 3:2 (2:1)-Auswärtserfolg beim SV Wacker Burghausen. Nach dem frühen Rückstand in der 4. Spielminute kontrollierten die Münchner die Partie und drehten das Spiel zur Pause durch Tore von Jahn Herrmann (32.) und Andreo Kuljanac (35.). Im zweiten Spielabschnitt glichen die Burghausener aus (46.), aber die Bayern zeigten eine tolle Moral und gewannen durch den späten Treffer des eingewechselten Benedict Hollerbach (68.). „Wir haben immer an uns geglaubt. Das war dennoch ein hartes Stück Arbeit“, resümierte Cerny. Einen Tag nach dem Erfolg gegen Burghausen bezwang die U14 in der Förderliga den FC Augsburg durch Treffer von Kuljanac (37.) und Hollerbach (59./62.) ebenfalls mit 3:2.

U13 mit Sieg und Niederlage

Unterschiedlich erfolgreiches Abschneiden am Wochenende. Am Samstag kam das Team von Trainer Stephan Beckenbauer dank eines überzeugenden Auftritts in der U13-Förderliga zu einem 2:0-Auswärtserfolg beim FC Ingolstadt. Tags darauf mussten sich die E-Junioren des FC Bayern zu Hause der U14 des SC Paderborn mit 0:2 geschlagen geben.

U12 verliert auswärts

Knappe Niederlage für die D2-Junioren des FC Bayern. Im Topspiel der D-Junioren Bezirksoberliga Oberbayern musste sich das Team von Stefan Hartl mit 0:1 (0:1) beim SV Wacker Burghausen geschlagen geben. In einer kampfbetonten Partie bissen sich die Bayern trotz einiger guter Torgelegenheiten an der Defensive des SVW die Zähne aus und mussten den Platz am Ende als Verlierer verlassen. Dennoch liegen die Münchner mit 28 Punkten aus zwölf Spielen weiterhin auf einem vielversprechenden dritten Tabellenplatz und haben nur einen Zähler Rückstand auf das punktgleiche Spitzenduo SC Fürstenfeldbruck und Burghausen. Am Sonntag folgte in einem Freundschaftsspiel gegen die TuS Koblenz ein 1:1-Unentschieden.

U11 mit Remis

Das Team des Trainergespanns David Niedermeier und Önder Nazligül trennte sich am Sonntag auf dem Kunstrasen an der Säbener Straße in einem Testspiel von der TSG Sprockhövel (U12) mit 4:4. In einer Partie, die über drei Mal 30 Minuten ausgetragen wurde, begannen die Gastgeber stark, verloren aber anschließend etwas den Faden. Dank eines tollen Willens und mit viel Leidenschaft drehten die Münchener einen 2:4-Rückstand und schafften am Ende noch den verdienten Ausgleich.

U 10 gewinnt

Torreiche Partie in Obermenzing! Die E2-Junioren des FCB kamen am Samstag bei der U11 des SV Waldeck Obermenzing zu einem verdienten 4:3-Sieg. In einer temporeichen Anfangsphase erspielten sich die Münchener viele Tormöglichkeiten und führten mit 3:0. Auf dem tiefen Boden kamen die Gastgeber noch einmal zurück, konnten den Erfolg der Mannschaft von Daniel Mömkes nicht mehr verhindern.

U9 feiert Kantersieg

Das Team von Coach Christian Hufnagel ist derzeit kaum zu stoppen. Am Samstag besiegten die F-Junioren die Gäste von Viktoria Köln mit 13:0. Trotz des hohen Ergebnisses war das Spiel gerade in der Anfangsphase umkämpft und auch die Kölner hatten ihre Torgelegenheiten. Im weiteren Spielverlauf setzte sich die bessere Spielanlage der Bayern aber zunehmend durch und die sich häufenden Fehler des Gegners wurden effizient genutzt.

Weitere Inhalte