präsentiert von
Menü
Ehrung, Kino, Länderspiele

Vier Bayern für Deutschland

Manuel Neuer, Jérôme Boateng, Thomas Müller und Mario Götze stehen im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für das EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar in Nürnberg (14. November, 20:45 Uhr) und das Testspiel gegen Spanien in Vigo (18. November, 20:45 Uhr). Das teilte Bundestrainer Joachim Löw am Freitag mit.

Neben den vier Bayern reisen am Montag auch Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zum Treffpunkt nach Berlin. Dort wird Bundespräsident Joachim Gauck in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Innenminister Thomas de Maizière und DFB-Präsident Wolfgang Niersbach den Weltmeistern um 14 Uhr das Silberne Lorbeerblatt verleihen. Am Abend steigt dann die Premiere des WM-Kinofilms „Die Mannschaft“, ehe tags darauf die Vorbereitung auf Gibraltar startet.

Wiedersehen mit Bernat

„Das Spiel gegen Gibraltar werden wir höchst konzentriert und seriös angehen“, sagte Joachim Löw am Freitag. „Wir wissen natürlich, dass wir klarer Favorit sind. Und genauso wollen und werden wir auftreten.“ Auch auf den Test gegen Spanien, für den Bayerns spanischer Profi Juan Bernat nominiert wurde, freut sich der Bundestrainer: „Spanien hat in den vergangenen Jahren den Weltfußball dominiert. Wir freuen uns sehr, uns mit diesen großartigen Fußballern messen zu können.“

Weitere Inhalte