präsentiert von
Menü
Inside

Lasershow und Glühwein

Zum Abschluss des Jahres wird die Allianz Arena noch einmal funkeln! Nach dem letzten Heimspiel 2014 gegen den SC Freiburg wartet auf die Fans des FC Bayern eine besondere Attraktion: Bayerns Lichtpartner Philips wird das Wohnzimmer des deutschen Rekordmeisters mit einer weihnachtlichen Lasershow ins rechte Licht rücken. Dazu erhält jeder Stadion-Besucher vor dem Anpfiff an den Eingängen einen Gutschein für einen Gratis-Glühwein bzw. -Punsch, der an den entsprechenden Glühweinständen eingelöst werden kann. Etwas früher ins Stadion kommen und etwas länger auf den Sitzen bleiben - so lautet das Motto am Dienstagabend in der Allianz Arena.

Zuhause unbesiegt gegen Freiburg

Ausflüge in die bayrische Landeshauptstadt würde sich der SC Freiburg vermutlich lieber sparen - jedenfalls aus sportlicher Sicht, denn: Die Heimbilanz des FC Bayern gegen die Breisgauer ist quasi makellos: 13 Siegen stehen lediglich zwei Remis gegenüber, das Torverhältnis spricht mit 40:8 ebenfalls klar für den Rekordmeister. Zuletzt gab es im Februar diesen Jahres einen klaren 4:0-Erfolg.

Seit 18 Jahren ohne Niederlage

Auch die Gesamtbilanz gegen die Breisgauer spricht klar für den FC Bayern. Aus bislang 30 Bundesliga-Duellen holte der Rekordmeister 21 Siege, sechs Partien endeten unentschieden, nur drei Mal musste sich der FCB geschlagen geben. Zuletzt war dies vor über 18 Jahren der Fall (1:3 im März 1996).

Saisonpremiere für Drees

Schiedsrichter Dr. Jochen Drees leitet am Dienstagabend die Partie des FC Bayern gegen den SC Freiburg. Für den 44 Jahre alten Unparteiischen aus Münster-Sarmsheim ist es das erste Spiel in der laufenden Saison mit Beteiligung des Rekordmeisters. Unterstützt wird der Mediziner von Norbert Grudzinski und Christian Gittelmann, 4. Offizieller ist Holger Henschel.

Erlebniswelt öffnet nach dem Freiburg-Spiel

Bayern-Fans aufgepasst! Nach dem letzten Heimspiel des Jahres am Dienstagabend gegen den SC Freiburg öffnet die FC Bayern Erlebniswelt für die Anhänger des deutschen Rekordmeisters noch für zwei Stunden ihre Pforten. Für alle, die nach der Partie noch dem Vereinsmuseum des frischgebackenen Herbstmeisters einen Besuch abstatten möchten, beträgt der Eintrittspreis 6 Euro pro Person. Vor dem Spiel bleibt die FC Bayern Erlebniswelt wegen einer internen Veranstaltung geschlossen.

Holstad verlängert bis 2017

Die Bundesliga-Frauen des FC Bayern können in den nächsten Jahren weiter auf die Dienste von Vize-Europameisterin Nora Holstad zählen. Am Montag verlängerte die 27 Jahre alte Norwegerin ihren Vertrag beim Tabellenzweiten vorzeitig bis zum 30. Juni 2017. „Die Verlängerung von Nora ist unheimlich wichtig für unsere Mannschaft. Sie ist direkt in ihrem ersten Jahr zu unserer Abwehrchefin und zu einer bedeutenden Führungspersönlichkeit herangereift“, erklärte Trainer Thomas Wörle. Die Innenverteidigerin wechselte Anfang des Jahres zum FCB. In bislang 24 Spielen erzielte sie zwei Tore.

Weitere Inhalte