präsentiert von
Menü
Zwei Wochen Pause

Rückrundenstart ohne Ribéry und Rafinha

Einen Tag vor dem Rückrundenauftakt gegen den VfL Wolfsburg muss der FC Bayern zwei wichtige Spieler ersetzen. Franck Ribéry und Rafinha verletzten sich am Mittwochnachmittag im Training und stehen dem Rekordmeister vorerst nicht zur Verfügung.

Ribéry zog sich einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zu und fällt sowohl für das Auftaktspiel gegen den Tabellenzweiten als auch für die zwei darauffolgenden Partien gegen den FC Schalke 04 am kommenden Dienstagabend und vier Tage später beim VfB Stuttgart aus.

Der 31 Jahre alte Franzose muss in den nächsten Tagen mit dem Training pausieren und soll am nächsten Mittwoch wieder mit dem Lauftraining beginnen. Anfang übernächster Woche soll Ribéry voraussichtlich wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Rechtsverteidiger Rafinha zog sich eine Außenbandverletzung im linken Sprunggelenk zu und muss ebenfalls rund zwei Wochen mit dem Mannschaftstraining aussetzen.

Sportvorstand Matthias Sammer zeigte sich nach den Diagnosen „erleichtert“, dass es sich bei den beiden Blessuren um keine schwerwiegenden Verletzungen handelt. „Das Zeitfenster ist als gering anzusehen. Wir sind optimistisch, dass wir das zügig hinbekommen“, so Sammer weiter.

Weitere Inhalte