präsentiert von
Menü
Inside

'Weltklasse'-Robben führt Rangliste an

Große Ehre für Arjen Robben! In der Rangliste des deutschen Fußballs bekam der Niederländer in der Kategorie Außenbahn offensiv als einziger Bundesliga-Profi das Prädikat Weltklasse verliehen. Robben „spielte im vergangenen Halbjahr in seiner eigenen Liga“ und landete daher „mit deutlichem Abstand“ auf Platz eins, so das kicker Sportmagazin. „Praktisch jede seiner Aktionen war geprägt von Dynamik, spielerischer Finesse und wuchtiger Zielstrebigkeit.“ Starke Platzierungen erreichten neben Robben auch Thomas Müller, der auf Rang zwei folgt, und Franck Ribéry (Platz 5). Beide wurden jeweils in die Internationale Klasse eingestuft. Bei den Stürmern ist ebenfalls ein Münchner vorne dabei: Robert Lewandowski wurde auf Platz zwei eingestuft (Internationale Klasse), hinter dem momentanen Top-Torschützen Alexander Meier (Eintracht Frankfurt).

Boateng 'stilvollster Mann Deutschlands'

Eine Auszeichnung der modischen Art erhielt derweil Jérôme Boateng. Das Magazin GQ kürte den Innenverteidiger des FC Bayern zum stilvollsten Mann Deutschlands. „Ob leger in Jogginghose, T-Shirt und Sneakers oder im feinen Zwirn. Der Weltmeister hat in der Mode, wie auf dem Platz, stets das richtige Timing“, heißt es in der Begründung der Redaktion. Neben Boateng schaffte es mit Bastian Schweinsteiger ein weiterer Münchner unter die besten Zehn (Platz 8).

YouTube-Playlist: Die 15 beliebtesten Videos 2014

270.000 Abonnenten hat der offizielle YouTube-Kanal des FC Bayern mittlerweile - eine stolze Zahl. Da kommt kein anderer deutscher Klub heran. Seit dem Relaunch im April 2014 hat sich auf dem FCB-Kanal einiges getan. Nicht nur das Design hat sich verändert, auch die Inhalte sind vielseitiger und umfangreicher - und erreichen immer mehr Fans. Über 1,5 Millionen klickten im vergangenen Jahr auf das Video „Robben and Thiago skills“. Nun gibt es eine Playlist mit den 15 beliebtesten Videos 2014 - klicken Sie rein!

Basketballer starten mit Sieg

Auftakterfolg der FC Bayern-Basketballer in der Eurocup-Zwischenrunde: Am ersten Spieltag der Gruppe K feierte die Mannschaft von Trainer Svetislav Pesic einen 93:84 (54:45)-Erfolg gegen den französischen Vertreter JDA Dijon. Vor 5.011 Zuschauern im Audi Dome zeigten die Gastgeber eine solide Teamleistung, bei der alle eingesetzten Spieler punkteten. Beste Werfer bei den Bayern waren Bo McCalebb mit 16 Punkten, John Bryant (15) und Kapitän Bryce Taylor (14) folgten gleich dahinter.

Weitere Inhalte