präsentiert von
Menü
Inside

Zeit zum Durchschnaufen in Doha

Nach fünf Trainingseinheiten gönnte Pep Guardiola seiner Mannschaft am Montag einen freien Vormittag. Nur wenige Spieler nutzten die Zeit für Ausflüge. Stattdessen standen Massagen hoch im Kurs - die vergangenen Tage hatten Kraft gekostet. Mario Götze, Juan Bernat und David Alaba absolvierten eine Sonderschicht, Medhi Benatia ging einige Runden Laufen.

Alaba und Bernat wieder im Mannschaftstraining

Gute Neuigkeiten gab es dann am Nachmittag von David Alaba. Österreichs Sportler des Jahres nahm am dritten Tag des Trainingslagers in Katar erstmals wieder am Mannschaftstraining des Rekordmeisters teil. Der 23-Jährige hatte sich Anfang November einen Teilriss des Innenbandes sowie eine Innenmeniskusverletzung im rechten Knie zugezogen und war seitdem ausgefallen. Auch Juan Bernat kehrte nach überstandener Grippe wieder ins Teamtraining zurück.

Berni-Malkurs in Erlebniswelt: Jetzt anmelden!

Zum Start in das Jahr 2015 erwartet die kleinen Besucher der FC Bayern Erlebniswelt ein besonderes Highlight: Am kommenden Sonntag, den 18. Januar, findet in Deutschlands größtem Vereinsmuseum ein Berni-Malkurs statt. Tom Schneid, bekannter Illustrator und Comic-Zeichner, hilft den kleinen Besuchern, sowohl ihren eigenen Berni als auch einen Comic über ihren Lieblingsverein zu zeichnen. Drei circa 45-minütige Malkurse werden an diesem Tag angeboten: Um 11, 13 und 15 Uhr. Da die Teilnehmerzahl pro Malkurs begrenzt ist, empfiehlt sich eine Voranmeldung unter info@fcb-erlebniswelt.de. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenlos, es gelten die regulären Eintrittspreise der Erlebniswelt.

Regionalliga-Derby neu terminiert

Die zweite Mannschaft des FC Bayern startet erst am 14. März (14 Uhr) mit der Auswärtspartie beim FC Augsburg II in die verbleibenden zwölf Spiele der Regionalliga Bayern. Das ursprünglich für den 7. März angesetzte Lokalderby gegen den TSV 1860 München II wurde nach einer Tagung des Bayerischen Fußball-Verbandes auf den 6. April (14:30 Uhr, Grünwalder Stadion) verschoben. Das Team von Trainer Erik ten Hag wird aller Voraussicht nach am 7. März nun ein Freundschaftsspiel absolvieren. Der Gegner steht noch nicht fest.