präsentiert von
Menü
Regionalliga-Topspiel

FCB II erwartet 'hartes Stück Arbeit' in Illertissen

Dritter gegen Vierter - so lautet die spannende Konstellation des 26. Spieltages der Regionalliga Bayern. Die zweite Mannschaft des Rekordmeisters tritt am Samstag (14 Uhr) beim direkten Verfolger FV Illertissen an. „Illertissen gehört zu den spielstärksten Teams der Liga. Das wird ein hartes Stück Arbeit, um von dort die drei Punkte mitzunehmen“, sagte Chefcoach Erik ten Hag, „wir müssen von der ersten Minute an hochkonzentriert agieren.“

Nach dem 1:0-Sieg in Unterzahl am letzten Wochenende gegen Ingolstadt reisen die Münchner (47 Punkte) gestärkt zum Tabellenvierten (40) und hoffen, in der Tabelle Boden gutmachen zu können. Denn zeitgleich tritt Spitzenreiter Würzburg (58 bei einem Spiel mehr) bei den zweitplatzierten Löwen (49) an. „In erster Linie schauen wir auf uns, aber sollte Würzburg patzen, müssen wir da sein“, hat ten Hag angesichts von 30 noch zu vergebenen Punkten den Aufstieg noch lange nicht abgeschrieben.

Ohne Kapitän Strieder

Das eigene „spielerische Potenzial auf den Rasen bringen“ und die „Defensivarbeit ordentlich verrichten“, das gab der Niederländer als Marschroute für die Partie im Vöhlin-Stadion aus. „Wir müssen an die kämpferische Leistung von der Vorwoche anknüpfen, dann bin ich sehr optimistisch“, sagte Michael Tarnat, der sportliche Leiter des junior teams.

Personell muss ten Hag in Illertissen seine Mannschaft etwas umbauen. Kapitän Rico Strieder wurde nach seiner Roten Karte am letzten Wochenende für zwei Partien gesperrt. „Gerade für Rico ist das sehr schade. Er hatte sich gerade zurückgekämpft und ist ein wichtiger Baustein in unserem Team“, sagt ten Hag. Riccardo Basta und Angelos Oikonomou stehen als Alternativen im defensiven Mittelfeld bereit. Zudem fehlen Patrick Puchegger (Österreich) und Nicola Jelisic (Bosnien-Herzegowina), die sich auf Länderspielreise befinden. Routinier Stefan Buck laboriert nach wie vor an einer Zehenverletzung. Dafür rückt U19-Stürmer Milos Pantovic in den Kader.

Weitere Inhalte