präsentiert von
Menü
Inside

Pflichtspieldebüt für Reina

Gelungener Einstand für Pepe Reina. Beim 4:0-Sieg des FC Bayern am Samstag in Bremen feierte der 33 Jahre alte Schlussmann sein Pflichtspieldebüt für den deutschen Rekordmeister. Reina war für Stammtorhüter Manuel Neuer zwischen die Pfosten gerückt, der von Trainer Pep Guardiola eine Pause verordnet wurde. Erfreulich für Reina: Bei seiner Premiere hielt er seinen Kasten sauber.

Lahm feiert Comeback

Auf diesem Moment hat er lange gewartet: Nach fast viermonatiger Verletzungspause feierte Philipp Lahm beim 4:0-Erfolg in Bremen sein Comeback. Der 31-Jährige wurde in der 82. Minute eingewechselt. „Es war schön, nach so langer Zeit mal wieder auf dem Platz zu stehen“, freute sich der Kapitän über seine Rückkehr auf den Platz. „Danke an die Mannschaft. Ich glaube, wenn es enger gewesen wäre, hätte ich heute nicht die Möglichkeit gehabt, reinzukommen.“ Lahm hatte sich am 18. November in Training einen Bruch des rechten oberen Sprunggelenks zugezogen und hatte seither pausieren müssen.

Ohne Benatia gegen Gladbach

Der FC Bayern muss im nächsten Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach auf Medhi Benatia verzichten. Der Innenverteidiger sah in der Partie bei Werder Bremen (4:0) seine 5. Gelbe Karte in der laufenden Saison und ist damit für die nächste Begegnung gesperrt.