präsentiert von
Menü
Inside

Robben feiert 100. Sieg in der Bundesliga

Arjen Robben hat einen neuen Bundesliga-Rekord aufgestellt! Der 3:1-Erfolg des FC Bayern bei Hannover 96 war Robbens 100. Sieg in seinem 126. Spiel. Das gelang bislang keinem anderen Spieler in der Bundesliga-Historie. Robben unterbot damit die bisherige Bestmarke seines Mannschaftskollegen Thomas Müller und des ehemaligen FCB-Profis Willy Sagnol. Beide benötigten 148 Partien, um auf 100 Siege zu kommen.

Ohne Alonso nach Bremen

Ohne Xabi Alonso muss der FC Bayern am kommenden Wochenende im Bundesligaspiel bei Werder Bremen antreten. Der Spanier sah beim 3:1-Sieg des Rekordmeisters in Hannover seine 5. Gelbe Karte in der laufenden Saison und ist damit für die nächste Partie gesperrt. Alonso muss bereits am Mittwochabend im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Schachtar Donezk aufgrund einer Gelb-Roten Karte aus dem Hinspiel gesperrt zuschauen. Werder muss dafür auf seinen Stürmer Franco di Santo verzichten, der beim 1:0-Erfolg in Freiburg ebenfalls die 5. Gelbe Karte sah.

Donezk nur Remis

Der ukrainische Meister Schachtar Donezk hat die Generalprobe vor dem Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am kommenden Mittwoch beim FC Bayern nicht gewonnen. Am 16. Spieltag trennte sich das Team von Trainer Mircea Lucescu mit 2:2 (1:1) von Metalist Charkiw. Im zweiten Duell innerhalb von vier Tagen - am vergangenen Mittwoch setzte sich Donezk im Pokal mit 2:0 durch - brachte Oleksei Dovgiy Charkiw in der 17. Minute in Führung. Schachtar-Kapitän Dario Srna (45.+4) glich per Foulelfmeter vor der Pause aus, zuvor sah Charkiws Ryzhuk die Rote Karte. Nach dem Treffer von Luiz Adriano (72.) sah Schachtar schon wie der Sieger aus, doch Volodymyr Priyomov traf in der Nachspielzeit für die in Unterzahl spielenden Gastgeber.

Weitere Inhalte