präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U19 und U17 in Topform

Rund 200 Kinder und Jugendliche, aufgeteilt auf zehn Mannschaften (U9 bis U19), jagen im junior team des FC Bayern dem Ball nach. Woche für Woche sind sie weit über München hinaus im Einsatz. fcbayern.de liefert die aktuellen Ergebnisse.

U19: 2:0 in Mainz

Die A-Junioren des FCB befinden sich weiter in der Erfolgsspur. Das Team von Heiko Vogel siegte am Sonntagvormittag beim Tabellennachbarn FSV Mainz 05 mit 2:0 (0:0). Die Bayern-Talente blieben damit im siebten Spiel in Serie ungeschlagen und rangieren in der Staffel Süd/Südwest nun auf Platz drei  - zwei Punkte hinter dem KSC und neun hinter Hoffenheim, die allerdings beide bereits zwei Partien mehr absolviert haben. Die FCB-Tore in Mainz schossen Lucas Scholl (37.) und Michael Eberwein (47.).

U17: 3:1 gegen Ulm

Auch die B-Junioren mischen im Kampf um den Einzug in die Endrunde zur Deutschen Meisterschaft weiter mit. Bereits am Samstag feierte die Mannschaft von Heiko Herrlich eine ungefährdeten 3:1 (1:0)-Heimerfolg gegen den stark abstiegsbedrohten SSV Ulm 1846. Mario Crnicki (28./55.) und Felix Götze (59.) trafen für den FC Bayern. Es war der zweite Dreier im zweiten Spiel nach der Winterpause. Der Rückstand auf Spitzenreiter Stuttgart beträgt derzeit drei Punkte, allerdings hat der Nachwuchs des Rekordmeisters noch ein Spiel in der Hinterhand. Am kommenden Samstag (13 Uhr) steigt das Topspiel beim VfB.

U16 erfolgreich

Gut gerüstet für den Rückrundenstart in der B-Junioren-Bayernliga zeigte sich die U16 des FC Bayern im letzten Vorbereitungsspiel. Die Mannschaft von Coach Sebastian Dremmler besiegte am Sonntag den SV Wehen Wiesbaden mit 2:0 (1:0). Meritan Shabani bracht die couragiert aufspielenden Münchner bereits in der 12. Spielminute verdient in Führung. Die Entscheidung fiel nach einem sehenswert vorgetragenen Angriff durch Maximilian Wilhelm (69.). „Wir hatten das Spiel über die gesamt Zeit im Griff und hinten nichts zugelassen. Jetzt bereiten wir uns hochkonzentriert auf das anstehende erste Pflichtspiel vor“, sagte Dremmler nach der Partie.

U15 gewinnt deutlich

Starker Auftritt der C1-Junioren des FC Bayern, die in der Partie gegen den SV Weingarten nichts anbrennen ließen und mit 10:0 (7:0) gewannen. Die Münchner spielten von Beginn an zielstrebig nach vorne und zeigten sich vor dem gegnerischen Tor kaltschnäuzig. Franck Evina trug sich drei Mal in die Torschützenliste ein (10./32.56.), Marcel Zylla traf doppelt (18./35.). Zudem markierten Tidiane M´Baye (22.), Tobias Heiland (23.), Alexander Nitzl (30.), Thomas Rausch (45.) und Luca Beckenbauer (61.) jeweils einen Treffer zu dem auch in der Höhe verdienten Sieg. „Wir haben die Tore schön herausgespielt. Ich bin zufrieden mit der Leistung“, resümierte Trainer Peter Wenninger im Anschluss.

U14 mit Remis im Derby

In einem spannenden Testspiel auf die Rückrunde der C-Junioren Bayernliga trennte sich das Team von Coach Harald Cerny am Sonntag mit 2:2 (1:2)-Unentschieden vom Nachwuchs des TSV 1860 München. Nachdem die Löwen in Führung gegangen waren, drehten Marvin Cuni und Andreo Kuljanac mit ihren Treffern die Partie noch vor dem Halbzeitpfiff. Im zweiten Spielabschnitt mussten die Bayern aufgrund eines Fehlers in der Hintermannschaft aber doch noch den Ausgleich hinnehmen.

U13 in Torlaune

Die D1-Junioren des FC Bayern sprühten vor Spielfreude und besiegten am Samstagmittag den ASV Cham in einem Testspiel hochverdient mit 10:0. Dabei trafen gleich drei Spieler im Team von Coach Stephan Beckenbauer doppelt. Am Sonntag hatten die Bayern den Nachwuchs des SSV Jahn Regensburg zu Gast an der Säbener Straße. In einer spannenden Partie behielten die Münchner mit 3:1 die Oberhand und feierten somit den zweiten Erfolg des Wochenendes.

U11 siegt klar

Die E1-Junioren des FC Bayern besiegten am Sonntag auf dem Kunstrasen an der Säbener Straße in einem Leistungsvergleich den Nachwuchs der Offenbacher Kickers mit 7:1. Im Modus von drei Mal 30 Minuten war das Team des Trainergespanns David Niedermeier und Önder Nazligül spielerisch überlegen und dominierte die Partie von Beginn an und hätte aufgrund der Vielzahl an  Tormöglichkeiten das Ergebnis gegen die Hessen noch deutlicher gestalten können.

U10 mit Kantersieg

Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei den Hallenturnieren in den vergangenen Wochen absolvierte die Mannschaft von Trainer Daniel Mömkes am Sonntag ihr erstes Testspiel in diesem Jahr unter freiem Himmel. Die E2-Junioren des Rekordmeisters zeigten dabei eine konzentrierte Leistung und besiegten den SV Planegg-Krailing nach einer Spielzeit von drei Mal 20 Minuten überaus klar mit 20:0.

U9 mit toller Hallen-Bilanz

Insgesamt absolvierten die F1-Junioren des FC Bayern 20 Hallenturniere in diesem Winter und erzielten dabei eine sensationelle Bilanz: 18 Mal standen die Kleinsten des Rekordmeisters unter den besten Drei! Allein elf Mal stand der FCB-Nachwuchs ganz oben auf dem Siegertreppchen, hinzu kamen drei zweite Plätze und vier dritte Ränge. Am Samstag musste die Mannschaft von Trainer Christian Hufnagel allerdings Lehrgeld bezahlen. Beim stark besetzten Turnier in Ulm, wo die Münchner ausschließlich auf ein Jahr ältere Konkurrenz trafen, war in der Vorrunde Endstation. Nach Niederlagen gegen die Stuttgarter Kickers (0:3), den FC Luzern (1:4) und den Nachwuchs der Löwen (1:2), verabschiedeten sich die Münchner mit einem 2:0-Erfolg gegen Offenhausen vom Turnier und der diesjährigen überaus erfolgreichen Hallensaison.

Weitere Inhalte