präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U16 holt remis im Topspiel

Rund 200 Kinder und Jugendliche, aufgeteilt auf zehn Mannschaften (U9 bis U19), jagen im junior team des FC Bayern dem Ball nach. Woche für Woche sind sie weit über München hinaus im Einsatz. fcbayern.de liefert die aktuellen Ergebnisse.

U19 mit erfolgreichem Test beim 'Club'

Die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel nutzte das spielfreie Wochenende zu einem Testspiel gegen den Ligakonkurrenten 1. FC Nürnberg. Auf fremden Platz siegten die Bayern nach einer spannenden Partie mit 3:2 (1:0). Dominik Martinovic besorgte in der 38. Spielminute den Führungstreffer für die Münchner. In der Schlussphase besiegelten die eingewechselten Lucas Scholl (72.) und Michael Eberwein (83.) mit ihren Treffern den Auswärtserfolg.

U16 spielt remis im Topspiel

Im Spitzenspiel der B-Junioren Bayernliga trennte sich das Team von Coach Sebastian Dremmler von Spitzenreiter FC Augsburg am Sonntag an der Säbener Straße mit 1:1 (0:1) und bleibt damit Tabellenzweiter. Im ersten Spielabschnitt gingen die Gäste durch eine Standardsituation überraschend in Führung. Nach der Halbzeitpause agierten die B2-Junioren des Rekordmeisters wesentlich druckvoller und schnürten die Augsburger in deren Hälfte ein. Meritan Shabani sorgte mit einem Traumtor aus 20 Metern für den verdienten Ausgleich (64.). In der Endphase waren die Bayern näher am Siegtreffer dran, es blieb aber beim leistungsgerechten Unentschieden.

U15 trotzt Verletzungspech

Am 20. Spieltag der Regionalliga Süd kamen die C1-Junioren des FC Bayern im Heimspiel gegen den FSV Frankfurt zu einem 1:1 (0:1)-Unentschieden. Die Gäste aus Hessen zeigten sich nur bei Standardsituationen gefährlich und markierten auch so den Führungstreffer. Bayern-Coach Peter Wenninger musste bereits in der 10. Spielminute zwei Mal verletzungsbedingt auswechseln, seine Mannschaft zeigte aber eine tolle Moral und kam durch Daniels Ontuzans (68.) zum Ausgleich. Aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten in der zweiten Hälfte wäre auch ein Sieg noch möglich gewesen. In der Tabelle rangieren die Münchner weiterhin hinter dem VfB Stuttgart auf Platz zwei.

U14 holt Auswärtssieg

Die C2-Junioren des FC Bayern feierten am 15. Spieltag der Bayernliga einen verdienten 2:0 (1:0)-Erfolg bei der SpVgg Landshut. Bei schwierigen Platzverhältnissen machten die Münchner gleich zu Anfang mächtig Druck und gingen durch Tidiane M´Baye verdient in Führung (19.). Kurz vor dem Wechsel hätten sie das Ergebnis noch in die Höhe schrauben können, vergaben aber zwei aussichtsreiche Gelegenheiten. In der zweiten Hälfte kam Landshut besser in die Partie, aber die Defensive des Teams von Harald Cerny stand sicher. Und vorne sorgte M´Baye mit seinem zweiten Treffer für den Endstand (61.). Durch den sechsten Saisonsieg verbesserten sich die Münchner auf Platz vier in der Tabelle.

U13 knapp geschlagen

In einem Leistungsvergleich mit den Offenbacher Kickers musste sich das Team von Stephan Beckenbauer am Sonntag auf dem Kunstrasen an der Säbener Straße knapp mit 3:4 geschlagen geben. In einem temporeichen und offenen Spiel hatten beide Mannschaften zahlreiche Torchancen. Die D1-Junioren wechselten gleich sechs Mal und gaben somit allen Spielern im Kader ihre Einsatzzeiten.

U12 mit hohem Auswärtssieg

Am 15. Spieltag der Bezirksoberliga Oberbayern siegte die Mannschaft von Coach Stefan Hartl bei der SpVgg Unterhaching klar mit 6:1 (3:0). In der ersten Halbzeit nutzten die Münchner ihre Torchancen konsequent und führten zur Pause bereits mit 3:0. Nach dem Seitenwechsel kam Unterhaching zum Anschlusstreffer und hatte in der Folgezeit noch zwei weitere gute Möglichkeiten. Nach dem vierten Treffer für die Bayern war das Spiel allerdings entschieden und die Tore fünf und sechs fielen zwangsläufig. Mit 34 Zählern liegen die D2-Junioren einen Punkt hinter Spitzenreiter SC Fürstenfeldbruck.

U11 mit zwei Siegen

Die Mannschaft des Trainergespanns David Niedermeier und Önder Nazligül verbuchte am vergangenen Wochenende zwei ungefährdete Siege. Am Samstag bezwangen die Bayern in einem Leistungsvergleich die U12 von Deggendorf nach drei Mal 30 Minuten mit 5:1. Am Sonntag ließen die Münchner gegen die U12 der TUS Geretsried in einer torreichen Partie ein 8:5 folgen.

U10 mit Kantersieg

Die Mannschaft von Coach Daniel Mömkes besiegte am Samstag den FC Ujbuda in drei Mal 25 Minuten mit 7:1. Gegen einen robusten Gegner wurden die Bayern vor allem im ersten Drittel der Partie gut gefordert. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Münchner allerdings immer dominanter und zeigten sich auch im Torabschluss effizient, so dass auch die Höhe des Ergebnisses den Spielverlauf wiederspiegelt.

U9 wieder torhungrig

Die F-Junioren des Rekordmeisters zeigten sich in zwei Spielen gewohnt torhungrig. Am Samstag besiegte die Mannschaft von Christian Hufnagel den österreichischen Nachwuchs vom FC Vienna mit 22:0. Am darauffolgenden Sonntag gaben sich die Bayern erneut keine Blöße und gewannen klar mit 16:1 beim TSV Haag.

Weitere Inhalte