präsentiert von
Menü
Flugzeugabsturz

Schweigeminute an der Säbener Straße

Mit einer Schweigeminute vor dem Training haben Spieler, Trainer und Betreuer des FC Bayern München am Mittwochmittag an die 150 Menschen gedacht, die tags zuvor beim Absturz der Germanwings-Maschine 4U-9525 in den südfranzösischen Alpen ihr Leben verloren.

Am Abend wird die deutsche Nationalmannschaft ihr Länderspiel gegen Australien mit Trauerflor bestreiten. Vor dem Anpfiff in Kaiserslautern wird es ebenfalls eine Gedenkminute für die Opfer geben. „Dass wir als Fußballfamilie Anteil nehmen“, sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, „sind wir den Opfern und ihren Familien schuldig.“

Weitere Inhalte