präsentiert von
Menü
Inside

Bayern-Fan schießt Tor des Monats

Riesenjubel bei Bayern-Fan Michael Freudlsperger! Der 16 Jahre alte Hobbyfußballer hat das Tor des Monats März erzielt. Das ergab die Abstimmung der Sportschau. Der Kicker des TSV Feichten (Landkreis Altötting) hatte in der Halbzeitpause des Spiels zwischen dem FC Bayern und Borussia Mönchengladbach (0:2) zwei Elfmeter gegen Tom Starke verwandelt – einen davon besonders schön. Beim Voting der Zuschauer ließ Freudlsperger, der seit seiner Geburt das Down-Syndrom hat, sogar David Alaba hinter sich. Überreicht wurde die Medaille von Bayern-Kapitän Philipp Lahm. Zu sehen ist die Übergabe am Sonntagabend (22:05 Uhr) bei Blickpunkt Sport im Bayerischen Fernsehen.

US-Junge trifft Götze und Müller

Zuerst bejubelte er den Sieg des FC Bayern, dann begrüßten ihn seine Idole persönlich: Für den schwerkranken William Stuhlreyer aus Kalifornien hat sich am Samstag ein Herzenswunsch erfüllt (siehe auch hier). Der 15-jährige, der am genetisch bedingten Barth-Syndrom leidet, feuerte in der ausverkauften Allianz Arena seine Münchner an – und traf nach dem Sieg Mario Götze und Thomas Müller. „Er ist ein cooler Junge“, sagte Götze und bedankte sich bei seinem jungen Fan, der den Tränen nahe war. Thomas Müller schenkte dem Buben sein Trikot. Der junge Kalifornier war begeistert. Sein Fazit: „Die Bayern-Spieler sind die besten.“