präsentiert von
Menü
Inside

Dienstags gegen Dortmund

Der Halbfinal-Kracher im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund ist vom Deutschen Fußball-Bund zeitgenau angesetzt worden. Demnach steigt die Neuauflage des Vorjahres-Endspiels am Dienstag, 28. April. Anstoß in der Allianz Arena ist um 20:30 Uhr. Der zweite Finalist wird tags darauf (20:30 Uhr) zwischen Arminia Bielefeld und dem VfL Wolfsburg ermittelt. Beide Begegnungen werden von der ARD und Sky live übertragen. Das Pokalendspiel steigt am 30. Mai im Berliner Olympiastadion.

Pokal-Fighter zurück in München

Den späten Erfolg im Elfmeterschießen bei Bayer 04 Leverkusen konnten die Bayern noch in aller Ruhe genießen. Der Rekordpokalsieger machte sich nicht wie sonst nach Auswärtsspielen üblich auf den schnellen Weg zum Flughafen, sondern übernachtete erneut in Köln. Am Donnerstagmorgen flogen die Münchner schließlich zurück. Die nächste (nicht-öffentliche) Einheit steht für die Guardiola-Elf am Freitagvormittag auf dem Programm.

FCB-Spiel knackt Bestmarke

10,22 Millionen Zuschauer in Deutschland haben das Weiterkommen des FC Bayern in der ARD verfolgt. Damit stellte die Partie einen neuen Saisonbestwert auf. Die bisherige Bestmarke hatte die Partie zwischen Dortmund und Hoffenheim erst am Vortag aufgestellt (8,78 Mio.). Zudem wurde der 5:3-Sieg in insgesamt 186 Länder übertragen.

Spruch des Tages

„Der Trainer ist genial. Er hat viele Pläne, nicht nur A, B oder C, sondern ich habe den Eindruck, das ganze Alphabet rauf und runter.“ (Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge über Pep Guardiola)

Weitere Inhalte