präsentiert von
Menü
Inside

Meister-Wallpaper jetzt downloaden!

Deutscher Meister 2015! Unsere dazu passende Meistergraphik verbreitet sich seit Sonntagabend rasend schnell in den sozialen Netzwerken. Ab sofort bieten wir diese auch als Wallpaper zum Download für den Desktop an, und zwar in drei Formaten. Greifen Sie zu!

DFL und DFB gratulieren

„Wer von den ersten 30 Spielen nur zwei verliert, hat den Titel des deutschen Meisters ohne Wenn und Aber verdient“, sagte Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball am Montag. DFL-Geschäftsführer Christian Seifert nannte den Titelgewinn „absolut verdient. Der FC Bayern ist ohne Zweifel ein großes Aushängeschild für die Bundesliga.“Auch Bundestrainer Joachim Löw gratulierte. „Ich freue mich natürlich besonders für Pep Guardiola und unsere Nationalspieler, die auch nach dem Gewinn des WM-Titels bewiesen haben, dass sie weiterhin erfolgshungrig sind“, sagte Löw. „Mit welcher Konstanz, Souveränität und Zielstrebigkeit die Bayern diese Saison spielen, ist sehr beeindruckend.“

Kein fünfter Stern

Der FC Bayern wird auch in der kommenden Saison vier Sterne auf der Brust tragen. Gemäß dem Reglement der Deutschen Fußball Liga (DFL) liegt die Obergrenze für die Meistersterne nämlich bei vier Sternen.Die Regelung ist klar formuliert: Ab drei Meisterschaften gibt es einen Stern (Werder Bremen, VfB Stuttgart, Hamburger SV), ab fünf Meisterschaften zwei Sterne (Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach), ab zehn Titeln drei Sterne, ab der 20. Meisterschaft vier Sterne. Mehr Sterne sind nicht vorgesehen. Berücksichtigt werden nur Meistertitel seit Einführung der Bundesliga 1963.

Weitere Inhalte