präsentiert von
Menü
Inside

Sechstes Pokal-Halbfinale in Folge - Rekord!

Das DFB-Pokalviertelfinale am Mittwochabend in Leverkusen war nicht nur an Spannung kaum zu überbieten, das 5:3 nach Elfmeterschießen war auch ein Erfolg voller Bestmarken: Zum sechsten Mal in Folge zog der FC Bayern ins Halbfinale ein - das hat noch keine Mannschaft zuvor geschafft! Zudem setzte sich der Rekordpokalsieger im 18. Pokal-Auswärtsspiel in Folge durch - Rekord! Insgesamt war es der 16. Erfolg der Bayern in Folge im DFB-Pokal, nur noch ein Sieg fehlt, um die Vereinsbestmarke aus den Jahren 1957 bis 1968 einzustellen. Sogar die Rekord-Siegesserie der gesamten DFB-Pokal-Historie (18, Fortuna Düsseldorf, 1978 - 1981) ist in Reichweite.

Frankfurt mit Personalsorgen in der Abwehr

Eintracht Frankfurt muss am Samstag beim FC Bayern ohne Carlos Zambrano auskommen. Der 25 Jahre alte Abwehrchef hat sich am Dienstag im Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Nach einer Knie-Operation fällt in Marco Russ ein weiterer Abwehrspieler schon seit Wochen aus.

U19 gewinnt durch Hingerls Traumtor

Am 21. Spieltag der U19 Bundesliga Süd/Südwest bezwang das Team von Coach Heiko Vogel am Mittwoch im Sportpark Heimstetten Eintracht Frankfurt mit 1:0 (1:0). Marco Hingerl (24.) belohnte den starken FCB-Auftritt in der ersten Halbzeit mit einem Traumtor aus knapp 20 Metern. Nach der Pause neutralisierten sich beide Teams, ehe David Hundertmark zum Matchwinner wurde. Der FCB-Torhüter parierte in der 77. Spielminute einen Foulelfmeter von Luca Waldschmitt. Die U19 ist jetzt Tabellenfünfter. Platz zwei, der zur Teilnahme an der Meisterschafts-Endrunde reicht, ist nur noch drei Punkte entfernt. Zudem haben die FCB-Junioren noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Leupolz trifft gegen Brasilien

Melanie Leupolz hat einen Treffer zum starken 4:0 (2:0)-Sieg der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gegen Brasilien beigesteuert. Die 20-jährige Mittelfeldspielerin vom FC Bayern traf in der 60. Minute zum zwischenzeitlichen 3:0. Die übrigen Tore vor 15.000 Zuschauern in Fürth erzielten Celia Sasic (26./Foulelfmeter), Simone Laudehr (34.) und Dzsenifer Marozsán (86.). Leupolz spielte 90 Minuten durch, ihre FCB-Kollegin Melanie Behringer wurde in der 62. Minute eingewechselt.

Weitere Inhalte