präsentiert von
Menü
3:1 bei Rio Ave

Porto bereit für den FC Bayern

Die Champions-League-Generalprobe des FC Porto ist geglückt. Der Viertelfinal-Gegner des FC Bayern kam in der portugiesischen Meisterschaft am Samstag zu einem 3:1 (2:0) beim FC Rio Ave in Vila do Conde. Ricardo Quaresma per Elfmeter in der 25. Minute, Danilo in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit (45.+2) und Hernani (83.) trafen für den 27-fachen portugiesischen Meister.

Mit dem Sieg bleibt Porto als Zweitplatzierter (68 Punkte) Rekordmeister Benfica Lissabon (71) auf den Fersen, der mit 5:1 (3:0) gegen Academica de Coimbra gewann. „Das war ein sehr wichtiges Spiel“, sagte Portos Trainer Julen Lopetegui nach der Partie, „jetzt müssen wir uns regenerieren für das Spiel am Mittwoch.“

So spielte der FC Porto: Fabiano – Danilo, Maicon, Marcano, Alex Sandro – Casemiro, Herrera (86. Evandro), Óliver Torres – Quaresma (63. Hernani), Aboubakar, Brahimi (73. Ruben Neves)

Weitere Inhalte