präsentiert von
Menü
Rummenigge vor dem Porto-Spiel

'Die Mannschaft macht das großartig'

Jetzt hat auch der Vorstand des FC Bayern Kurs in Richtung Porto genommen. Am Dienstagvormittag machte sich das Gremium, angeführt von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, auf den Weg in den Norden Portugals. Vor dem Abflug sprach Karl-Heinz Rummenigge über die Situation vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions-League beim FC Porto. fcbayern.de fasst zusammen.

Karl-Heinz Rummenigge über...

...sein Gefühl für das Spiel: „Wir haben morgen Abend ein schweres Spiel zu bestreiten. In dieses Spiel gehen wir konzentriert und mit Respekt. Wir wissen, dass das eine Mannschaft ist, die man nicht unterschätzen darf. Man darf nicht vergessen: Porto hat bisher noch kein Spiel in dieser Champions-League-Saison verloren. Ich hoffe, dass wir ein gutes Ergebnis erzielen. Das wird notwendig sein, um in die nächste Runde einzuziehen.“

...die zahlreichen Ausfälle im Bayern-Kader: „Leider haben wir wahnsinnig viele Verletzte. Nur noch 13, 14 Spieler sind gesund, der Rest sind junge Spieler, die zum Teil noch gar nicht Profifußball gespielt haben. Das ist natürlich nicht ganz einfach für den Trainer. Er macht das super. Auch die Mannschaft macht das großartig. Der Teamgeist ist fantastisch. Die Mannschaft holt sich unglaublich viel Kraft, indem sie sich mit diesem Teamgeist, mit diesem Spirit hochzieht. Das ist etwas ganz Wichtiges.“

...Pep Guardiola: „Der Trainer ist der Schlüssel von allem. Er hat ja nicht nur Plan A, B oder C, sondern das ganze Alphabet hoch und runter. Ich glaube der Gegner weiß im Moment nicht, mit welcher Taktik Pep Guardiola antreten wird. Ich weiß es manchmal auch nicht, wenn ich ins Stadion gehe. Ich bin immer wieder äußerst eingenommen und positiv überrascht, was er sich da alles einfallen lässt.“

Weitere Inhalte