präsentiert von
Menü
Stimmen zum Sieg in Dortmund

'Wir haben einen wichtigen Schritt gemacht'

Mit einer tollen Mannschaftsleistung hat der FC Bayern einen 1:0-Sieg in Dortmund gefeiert. „Es ist immer etwas Besonderes, in Dortmund zu gewinnen“, sagte Philipp Lahm nach dem Schlusspfiff und sprach von einem „Arbeitssieg“. Pep Guardiola freute sich über „einen wichtigen Schritt“ in Richtung Titelverteidigung. Der FCB-Chefcoach lobte die Teamleistung und widmete den Sieg Innenverteidiger Dante: „Er hat wenig gespielt in letzter Zeit, aber er ist unheimlich wichtig für uns. Ich hätte gern 1.000 Dantes in meinem Team.“

Die Stimmen im Überblick

Pep Guardiola: „Wir haben heute einen wichtigen Schritt gemacht und müssen in den restlichen sieben Spielen noch vier Mal gewinnen, um Meister zu werden. Ich würde gerne anders spielen, als wir heute gespielt haben. Aber ich muss natürlich so spielen, wie sich die Mannschaft aufstellt. Es ist sehr schwierig, in Dortmund zu gewinnen. In der zweiten Hälfte haben wir sehr gut verteidigt, haben aber nicht gut gespielt. Aber wir haben dagegengehalten, wir waren ein gutes Team. Ich möchte meinen Spielern einen Glückwunsch aussprechen und Dante diesen Sieg widmen. Er hat wenig gespielt in letzter Zeit, aber er ist unheimlich wichtig für uns. Ich hätte gern 1.000 Dantes in meinem Team. Auch Thiago war lange nicht dabei. Er hat Pech gehabt, nochmal Pech gehabt und nochmal Pech gehabt. Jetzt ist er wieder da. Das ist eine tolle Nachricht für uns.“

Philipp Lahm: „Es war bis zum Schluss eng. Wir haben gut verteidigt, nur Marco Reus hatte eine Chance aus dem Spiel heraus. Bei eigenem Ballbesitz haben wir heute nicht gut agiert, wir hatten viel zu wenig Ballbesitz. Heute war es ein Arbeitssieg. Es ist immer etwas Besonderes, in Dortmund zu gewinnen.“

Jürgen Klopp (BVB-Trainer): „Die ersten zehn Minuten waren komplett in Ordnung. Dann sind wir nicht mehr mit der Konsequenz angelaufen, in der letzten Zone hat uns die Durchschlagskraft gefehlt. Die zweite Halbzeit war o.k. Da haben wir Bayern auch mal hinten reingedrückt, haben die Konter ordentlich verhindert. Insgesamt: Die erste Halbzeit zehn Minuten, die zweite Halbzeit ordentlich bis gut - das reicht nicht gegen Bayern.“

Mats Hummels (BVB-Kapitän): „Effektivität hat heute den Unterschied ausgemacht.“

Weitere Inhalte