präsentiert von
Menü
Stimmen zur Gala gegen Porto

'Wunderbar! Phänomenal! Wir sind der FC Bayern!'

6:1, in Worten: sechs zu eins! Mit einer atemberaubenden Fußball-Show hat der FC Bayern am Dienstagabend gegen den FC Porto einen 1:3-Rückstand aus dem Hinspiel gedreht und ist ins Champions-League-Halbfinale eingezogen. „Wahnsinn“, fand selbst Trainer Pep Guardiola den Auftritt seiner Mannschaft. „Heute war es zwischenzeitlich phänomenal“, meinte Thomas Müller. Und Robert Lewandowski jubelte: „Viele Leute haben gedacht, dass wir es nicht schaffen, aber wir sind der FC Bayern!“

Die Stimmen im Überblick

Pep Guardiola: „Es ist Wahnsinn! Ich bin ein glücklicher Mensch, ich bin Trainer dieser überragenden Spieler. Ich danke meinen Spielern. Wir sind natürlich sehr zufrieden, das Halbfinale erreicht zu haben. In den letzten Spielen hatten wir Probleme, Chancen zu kreieren und Tore zu schießen - heute haben wir sechs Tore geschossen! In der zweiten Halbzeit hatten wir Probleme, das Spiel zu kontrollieren. Auch weil Porto sein System geändert hat. Aber sie hatten nur wenige Torchancen. Ich habe gespürt in den letzten Tagen: Wir werden es schaffen! Natürlich sind Taktik und Aufstellung wichtig, aber am Ende macht auf diesem Niveau der Kopf den Unterschied. Wir werden sehen, was bei der Auslosung rauskommt. Wir werden im Halbfinale wieder unser Bestes geben.“

Matthias Sammer: „Wir waren die ganze Zeit mit dem gesamten Team überzeugt von der Mannschaft. Wir wussten, dass wir uns auf sie verlassen können. Wir hatten eine gute Strategie, mit Philipp Lahm auf der rechten Seite auch ein Überraschungsmoment. Pep Guardiola ist für den deutschen Fußball und für den FC Bayern ein Segen.“

Thomas Müller: „Wunderbar! Schwer in Worte zu fassen! Besser hätte es nicht laufen können! Es war ein Riesenaufwand. Wir haben das Glück erzwungen. Riesenkompliment an die ganze Mannschaft! Heute war es zwischenzeitlich phänomenal. Wenn man mit dem Rücken zur Wand steht, dann kann das auch was Schönes sein. Wir haben immer davon gesprochen, dass wir ein wenig auf dem Zahnfleisch gehen, aber es ist ein gutes Zahnfleisch. In der zweiten Halbzeit ist uns der Dampf ausgegangen. Porto hat umgestellt und wir hatten nicht mehr so viel Zugriff. Aber was soll man groß sagen, wenn man 6:1 gewinnt?“

Robert Lewandowski: „Wir haben in der ersten Halbzeit wirklich geil gespielt. Viele Leute haben gedacht, dass wir es nicht schaffen, aber wir sind der FC Bayern! Wir wussten, dass wir Gas geben mussten, aber fünf Tore bis zur Halbzeit, das ist wirklich Wahnsinn! Das war ein unglaublicher Abend. Wir können alles schaffen! Wir wollen alles gewinnen!“

Julen Lopetegui (Trainer FC Porto): „Wir haben in der ersten Halbzeit sehr schlecht gespielt, hatten keinen Ballbesitz. Dann leidet man. In der zweiten Halbzeit haben wir eine bessere Leistung gezeigt, haben auch die eine oder andere Torchance kreiert. Bayern München ist eine der besten Mannschaften der Welt und ein Favorit für den Gewinn der Champions League. Sie haben auch in der Höhe verdient gewonnen. Man muss ihnen einfach gratulieren. Sie haben eine großartige erste Halbzeit gespielt.“

Weitere Inhalte